Seite 3 von 27
#31 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Randy Marsh 16.02.2013 09:23

avatar

Zitat von Klapper
Einen durchgängigen rein Sportlichen Auf und Abstieg gab es nie und wird es nie geben....




Das ist eine von dir aufgestellte Behauptung, die faktisch falsch ist.

#32 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Klapper 16.02.2013 09:31

Nein sie ist Faktisch richtig weil es im Profibereich immer in ersterlinie ums Geld geht bzw. gegangen ist. Und die vermeintlich Sportliche Verzahnung endete vielzuoft in einer Pleite....die Gründung der DEL kam ja nicht aus dem Nichts. Das hat eine entsprechende Vorgeschichte in den 80er-90er Jahren wo es bei weitem nicht so Goldig war wie immer manche behaupten...jaja früher wars Besser....

Uns hat es zweimal das Genick gebrochen und beim drittenmal (DEL) kamm das dicke Ende etwas Später....

#33 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Randy Marsh 16.02.2013 09:53

avatar

Du kannst es noch zehn mal schreiben, es ist und bleibt falsch.

#34 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Freiburger85 16.02.2013 09:59

avatar

Klapper du lebst auch enwenig in deiner eigenen Welt oder? Ich kann deine Begründungen ehrlichgesagt nicht nachvollziehen.
Auch deine Begründung "uns hat es dreimal das Genick gebrochen" ...sorry aber da formulierst du das alles doch sehr salop.
Das erinnert mich an den Weitblick gewisser Politiker unserer Stadt im Bezug auf die Hallenfrage.

1. Scheuklappenblick
2. Keine andere Meinung zulassen außer der eigenen

Wie gesagt, etwas salop.

#35 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Klapper 16.02.2013 11:00

Von Argumenten lasse ich mich immer überzeugen aber es kommt ja nichts....immer nur diese Auf Abstiegsleier als wenn daß das Allheilmittel wäre. Das ist nur ein Nachrangiges Problem....

Wenn man ernsthaft nen rein Sportlichen Auf und Abstieg will dann muß man erstmal an die anderen Punkte. Ihr nennt doch immer den Fußball als bsp...

Ja warum Funktioniert es dort??
Im Eishockey ist der Kampf um die Meisterschaft immer auch ein Finanzielles ausscheidungsrennen bedingt durch praktisch nicht vorhandene Wechsrlfristen (die ganze Runde durch wird auf und abgerüstet) und das Play-Off System (am Ende wird alles auf den Kopf gestellt bzw. gehts wieder bei null los).....Club A Verpflichtet im Oktober nen Spieler...Club B zieht im November nach und im Dezember gehts wieder umgekehrt.
In der BL kannst du vor der Saison Verpflichten und in der Winterpause nochmal paar Wochen...dann ist die Saison aber schon gelaufen wenn du die Vorrunde verkackst.

#36 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Rick#29 16.02.2013 11:10

avatar

@Klapper, stimmt meine Darstellung zu Weisswasser und Freiburg ja oder nein ?

Zitat

Klapper
die DEL bekommst du nicht weg weil sie die Kohle haben und der DEB ohne DEL faktisch Pleite ist....Der DEB hat sich selbst abgeschafft. Die DEL soll den Vollprofibereich machen (erste u. zweite Liga) und der Semiprofesionellr bzw. Amateurbereich die Landesverbände. Der DEB ist doch schon mit der Nati Überfordert.



Die DEL ist eine Wilde Liga die so nicht weiter existieren darf die gleichen doofen Machenschaften übernimmt nun die 2.Bundesliga gegen die Oberliga die sind doch beklopt
anstatt die eigene Probleme zur DEL zu lösen machen sie neue Probleme.

@Klapper, was willst Du mit der Nationalmannschaft groß verdienen wo man im
Jahr nur bei einer WM mitspielt, ein paar Vorbereitungsspiele veranstaltet
und den Deutschlandcup derzeit in München betreibt ?

Sagte doch das beim Eishockey in Deutschland wieder alles unter einem Verband
gehört und das größte Geld läßt sich doch immer in der höchsten Landesliga verdienen
egal in welcher Sportart. Und es ist in der DEL doch nicht alles Top siehe Düsseldorf
und andere Vereine sind doch auch schon rausgeflogen oder schwerr am kämpfen
zu überleben ! Versuch doch mal beim Fussball die 1.Bundesliga zu schließen !

#37 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Freiburger85 16.02.2013 11:27

avatar

@Klapper: Playoffs gehören aber zum Eishockey. Das mit den Transferfenstern akzeptiere ich noch.

#38 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Randy Marsh 16.02.2013 12:16

avatar

Zitat von Klapper
Von Argumenten lasse ich mich immer überzeugen aber es kommt ja nichts....immer nur diese Auf Abstiegsleier als wenn daß das Allheilmittel wäre. Das ist nur ein Nachrangiges Problem....



Erinnere dich mal zurück an die 80er/90er Jahre vor der DEL.
Ab - Aufstiegsrunde.
Die letzten zwei der 1. Liga gegen die ersten acht der 2. Liga.
Das waren immer die geilsten Spiele, volle Hütte. 6 - 7000 Zuschauer. Das wollen die Zuschauer sehen, das macht eine Sportart attraktiv.
Wenn in einer geschlossenen Liga eine Mannschaft hinten rum krebst, kommt kein Schw... mehr. Absteigen können sie ja eh nicht.

#39 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Sauerländer311 16.02.2013 12:45

avatar

Träum

Das waren noch Zeiten. Im Sonerzug mit Iserlohn nach Freiburg.

#40 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Klapper 16.02.2013 16:01

@Psycho...tradition hin oder her...es lässt sich nunmal nicht weg Diskutieren das im Eishockey am Ende die komplette Saison auf den Kopf gestellt wird....sei es durch geschickte Verpflichtungen kurz vor Schluss, Verletzungen in den Play-Offs oder das Momentum.....
Bei der Wettrüsterei (die es Fußball nicht in der Form gibt) bleibt meistens einer übrig der am Ende der Saison tiefrote Zahlen hinterlässt....grade wenn es um die Existenz geht...und beim Abstieg geht es praktisch immer darum weil drunter keine Funktionierende Liga besteht. DEL -zweite Liga OK aber bsp. Bremerhaven in die Oberliga Nord = gute Nacht.

Ja...die Play-Offs/Douwns sind dann schön wenn sie da sind und an die großen Schlachten erinnert man dich Gerne. Aber die Hauptrunden davor waren doch genau so Trostlos wie wenn es garkeinen Absteiger gibt.

#41 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Sauerländer311 17.02.2013 12:04

avatar

Basis stärkt DEB-Boss Uwe Harnos den Rücken

#42 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Rick#29 17.02.2013 23:00

avatar

@Sauerländer311, mit dem Sonderzug war doch die Playoffs 1997/98 wo es die DEL schon gab, aber die 2.Bundesliga in Nord und Süd geteilt war.


@Klapper, hab von Dir noch keine Antwort bekommen ob meine Darstellung von Weisswasser sowie Freiburg stimmt oder nicht ?

Und Deine Behauptung beim Eishockey und Playoffs wäre alles auf den Kopf gestellt wo während
der Saison viele Spieler geholt werden. Diese Saison sind viele Spieler aus der NHL in die DEL
zeitlich begrenzt gewechselt wegen dem Lockout ! Hier gibt es keine gravierende Unterschiede
zwischen Eishockey und Fussball es gibt beim Eishockey genauso Wechselfristen wann es nicht
mehr geht wie beim Fussball !

Die Playoffs haben nur einen Fehler was von der DEL eingeführt wurde mit der unnötigen
Pre-Playoffs. Wenn es wieder eine brauchbare Abstiegsrunde gibt könnte man diesen Blödsinn
wieder abschaffen !

#43 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Klapper 18.02.2013 05:39

Sorry, hab seit 5 Tagen nur Handy Internet aber ich kann gerne heute Abend oder so nochmal drauf eingehen.....an dem soll es nicht Scheitern...

Nur soviel....geh mal mit einem EHC Trikot in die Schweiz und mit einem Dynamo WSW (kann dir gerne eins ausleihen ) Dann wirst du den Unterschied Feststellen.....und Beim Fußball und Eishockey besteht ein himmelgroßer Unterschied bezüglich Wechselfristen.

#44 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Randy Marsh 18.02.2013 15:44

avatar

Zitat von Klapper

Ja...die Play-Offs/Douwns sind dann schön wenn sie da sind und an die großen Schlachten erinnert man dich Gerne. Aber die Hauptrunden davor waren doch genau so Trostlos wie wenn es garkeinen Absteiger gibt.



Überleg mal was du hier geschrieben hast. Wenn die Hauptrunde für dich trostlos ist, frage ich mich, warum du dann überhaupt zum EH gehst.

#45 RE: Zukunft vom deutschen Eishockey von Klapper 18.02.2013 16:47

Wegen dem Sport...schönes Spielchen sehen. Tabellenplätze Interessieren mich nur am Rande.....


@Rick....Deine Auflistung bezüglich DEL und erste Liga mag Stimmen, deswegen hat Weißwasser im Eishockeysport trotzdem den größeren Ruf und die längere Tradition als unsereins. Das kannst du nicht Abstreiten und warum sollen dort mehr oder weniger Ambitionen Vorherrschen als hier? Ich denke die schätzen einfach ihre Möglichkeiten realistischer ein als einige hier (zumindest im Forum).

Klar waren es nur die zwei "Dynamo" Mannschaft aber wie ich es oben angedeutet habe....geh mal in die Schweiz oder ins Ausland...ich binn mal mit paar Weißwasser Fans in die Schweiz. Bei deren Trikot wusste jeder sofort Bescheid was Sache ist und unsereins mit dem EHC Trikot, musste erstmal erklären was das ist und wo wir überhaupt Spielen......Wie es "Lenz Funk" im Eisbären Film (Heimspiel) gesagt hat. "Dynamo" hat halt im Sport immer noch einen Weltruf. Uns kennt man allenfalls noch in der Tschechei....

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz