Seite 2 von 3
#16 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von Klapper 03.03.2013 20:38

So isch es.....klar steht man jetzt zuhause unter Druck aber Theoretisch sin wir noch im Fahrplan auch wenn es nicht leichter wird......wenigstens das Dritte Heimspiel......*hoff*

#17 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von aletsch 03.03.2013 20:48

avatar

Zitat von eiszäpfle
Ist ja auch egal, besser 0:6, Mund abwischen und am Dienstag auf ein Neues.
Hätte man 3:4 verloren, würde man sich wegens einem Tor doch nur noch mehr ärgern.
Kopf aus dem Sand, Finger aus dem Hintern und übermorgen schon gehts bei 0 wieder los.



Da muss ich Dir leider widersprechen. So ein 0:6 (wahrscheinlich hat sich Tölz im letzten Drittel noch geschont) hinterlässt mental Spuren. Das konnten wir schon des öfteren erleben. Bei einem 3:4 würde man sich vielleicht ärgern, hätte aber im Hinterkopf, dass man mithalten kann. Bei so einer Klatsche ohne eigenes Tor sieht das anders aus. Ich hoffe du hast recht, aber unsere jungen Spieler sind mental wahrscheinlich noch nicht so weit das einfach wegzustecken und unsere Kontingentspieler....naja, das ist ja auch schon ein eigenes Thema. Meine Hoffnung liegt auf Vozar, Szwez und Firsanov. Vielleicht schaffen die es den jungen Haufen wieder aufzurichten. Möglich wäre es.

#18 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von silvstar 03.03.2013 20:54

Dass sie mithalten können, haben sie im ersten Spiel bewiesen.

Schade, dass nach einer tollen Saison das Team in den Playoffs scheinbar total neben sich steht. Wie dem auch sei: wichtiger ist die Playoffs überhaupt erreicht zu haben. Insofern ist das alles hier Zugabe, was den Spielern eigenlich den Druck nehmen sollte.

#19 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von Geoff 04.03.2013 01:43

Das Team steht nicht neben sich - Tölz ruft halt starke Leistungen ab.

Bis zum Doppelschlag war alles ok und wir waren auch viel besser im Spiel als am Freitag. Ab dann war die Partie aber auch von den vielen Strafen zerfahren. Das Powerplay zu Beginn des zweiten Drittels war wirkungslos und dann war Tölz einfach zielstrebig und effektiv genug, um dem Spiel eine Vorentscheidung zu geben. Wer dann aber auch eine 5min-Überzahl nicht nutzen kann, der kann ein Spiel auch nicht mehr offen gestalten ... Bei dem Spielstand lief bei den Löwen zuweilen das, was bei uns eben nicht mehr lief. Die Jungs haben aber bis zum Ende versucht, zumindest den Ehrentreffer zu erzielen. Dafür waren wir aber nicht zielgenau genug. Sei's drum. Absolut verdienter Sieg der Löwen. Dienstag geht's weiter und die Chance ist weiterhin vorhanden.

Wovon ich - unabhängig von den Ergebnissen - die Schnauze voll habe sind die Schiedsrichter. Da radelt der Plitz geschwind in den Isarwinkel und pfeift dann so einen Scheißdreck zusammen. Schützen wir Mathis, endet das mit einer Unterzahl für uns. Schaut Harrer die Scheibe an, pfeift er vorsorglich ab. Generell äußerst interessante Regelauslegung von Plitz, der teilweise direkt neben Vergehen steht und schaut wie ein Reh wenn's donnert. Zzum Thema Abseits und Spielerwechsel nach Icing der Herren Linienrichter (allen voran Mr. Breckenfelder) braucht man schon gar nichts mehr sagen. Es sind Playoffs und du bekommst in drei Spielen drei Spielleitungen serviert, die zum Kotzen sind. Wenn ich sehe, wer am Dienstag wiederkehrt, da krieg ich jetzt schon Zustände ... Da war es schon überraschend, dass Plitz den Neal überhaupt unter die Dusche geschickt hat. Dem haben's ohnehin zu viel Stierblut gegeben, erst nach Abpfiff wg. einer Strafe noch nen Check knallhart zu Ende fahren (die Fresse polieren darfst dem Kind aber auch nicht) und dann später Billich mit dem Ellenbogen voraus gegen den Kopf checken ... Vollpfosten. Und die fachkundigen Zuschauer in Tölz verstehen es heut noch nicht, was ihr verzogenes Gör falsch gemacht hat.

Kräfte sammeln und am Dienstag den Ausgleich!

#20 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von Imod 92 04.03.2013 12:03

avatar

Wenn ich sehe was Klostersee mit Regensburg macht, hätte ich lieber Regensburg als Gegner gehabt

#21 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von elduderino 04.03.2013 12:06

avatar

So lange es keine geeigneten Schiedsrichterbeobachter gibt, die wie im Fußball den Schiedsrichter bei schlechter Spielführung die Meinung geigen wird im Eishockey eben weiter murks gepfiffen.
Dieses Problem, der teilweise schlechten, überforderten oder ungeeigneten Schiedsrichter lässt sich allsonntaglich in ServusTV bestaunen.
Es gibt gute Schiedsrichter, keine Frage, aber die immer unterschiedlichen Regelauslegungen, die dauernden Probleme bei den einfachsten Spielsituationen, wo ab und zu einfach falsch gepfiffen wird, machen es auch den Spielern, Trainern und den Fans nicht einfach. Keiner weiß, wie er sich verhalten soll, weil jeder Schiedsrichter seine eigenen Regeln aufstellt und nach diesen pfeifft.

#22 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von Klapper 04.03.2013 12:24

Das ist aber keine Problematik erst seit gestern....das ist im Eishockey Dauerthema und so lange sich nicht ehmalige Spieler im großen Umfang dem Schiriwesen zur Verfügung stellen oder die Clubs aus Kostengründen keinen vierten Mann wollen, ist es halt wie es ist.....wer diesen Job länger als eine Saison macht, muß eh nicht ganz sauber sein....

#23 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von günschdig 04.03.2013 12:41

Jawohl wir stehen momentan total neben uns, sag mal merkt ihr eigentlich noch was?

Wir sind Aufsteiger und spielen immerhin gegen den Oberliga Meister von 2012 also eine gestandene Oberliga Mannschaft hat hier irgendjemand erwartet das wir die 4:0 wegklatschen? Immer mal auf dem Teppich bleiben aber des ist halt Typisch Freiburg ansatt Stolz auf das zu sein was die Mannschaft erreicht hat nämlich den direkten Klassenerhalt wird draufgehauen weil sie in den Playoffs 2 Spiele gegen Bad Tölz verloren haben. Wobei es hier ja noch einigermaßen geht was man da in einigen Sozialen Medien von sogenennaten "Fans" lesen muss ist noch um einiges krasser.
Nur der kleinste erfolg lässt hier die meistens schon wieder abheben und von größerem Träumen, am besten verlieren wir jedes Spiel dann bleibt die Erwartungshaltung wenigstens realistisch.
Oder spielen Kasperleliga Regional Südwest da gewinne ma dann alles 2 Stellig und es wird trotzdem weiter gemeckert.

Im Sinne Giovanni Trappatonis Ich habe fertig

#24 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von Tatoocheck 04.03.2013 12:45

avatar

....und noch ist die Serie nicht beendet...

#25 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von elduderino 04.03.2013 13:53

avatar

Günschdig, ich bin stolz auf das erreichte, aber wenn man in die Playoffs kommt, will man eben auch gewinnen. Obs jetzt an uns, dem Gegner oder den Schiris lag ist zweitrangig. Aber man sollte immer selbst den nächsten Sieg anvisieren. Sich mit dem zufrieden geben was man erreicht hat, ist der erste Schritt, den nächsten Schritt zu verpassen. Wenn wir jetzt am Dienstag das Spiel gewinnen sollten, oder eben am Freitag, dann wäre das auch finanziell für uns wichtig. Jeder einzelne Euro, der mehr eingenommen wird, hilft uns in der nächsten Saison. Oberliga ist schwer genug, da sollten wir versuchen IMMER das optimalste herauszuholen. Und das ist eben ein 3. Heimspiel oder im allerbesten Fall, die nächste Runde. Keiner hier ist enttäuscht, weil wir den Klassenerhalt geschafft hat. Aber wenn eben eine Chance besteht, noch mehr aus der Saison mitzunehmen - sportlich, sowie finanzielle - wieso nicht?

#26 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von aletsch 04.03.2013 15:18

avatar

@günschdig

Lass mal die Kirche im Dorf. Dein Rundumschlag ist genauso übertrieben wie das Anspruchsdenken, dass du damit kritisierst.
Du wirst den Leuten zugestehen müssen, dass sie die Gesamtleistung der Mannschaft hoch anerkennen und trotzdem einige Dinge kritisch ansprechen können. Das schließt sich nämlich nicht aus.
Ich für meinen Teil bin überglücklich wie die Saison gelaufen ist und wie sich vor allem einige der jungen Spieler entwickelt haben. Ich sehe aber auch Spieler, die noch Luft nach oben haben und nicht das gezeigt haben, was man von ihnen erwarten konnte. Alles in Allem wird wegen Kritik an einem oder zwei Spielen nicht die Leistung über eine ganze Saison in Frage gestellt. Und auch gerade weil die Leistung der Mannschaft insgesamt über allen Erwartungen war, ist es nicht angebracht alles rosarot zu sehen und kritiklos und dankbar alles so zu nehmen wie es kommt. Denn wie andere schon anmerkten, Selbstzufriedenheit ist der erste Schritt zurück. Und Kritik ist richtig formuliert eine Hilfe und keine Abstrafung.
Ich finde außerdem, du musst den Fans auch zugestehen, dass sie hier ihre Sorgen und Ängste niederschreiben können. Vielleicht ist das eine oder andere Bedenken unbegründet, zumindest hier konnte ich aber bisher keine unberechtigte Miesmacherei beobachten die du so anprangerst.

#27 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von elduderino 04.03.2013 15:26

avatar

Wenn Kritik geäußert wird, muss Sie auch angenommen und akzeptiert werden. Bis zu einem gewissen Grad natürlich. Aber dieser wurde meiner Meinung nach nicht überschritten. Da war es im alten Foruum schon mal schlimmer...

#28 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von The Great One 04.03.2013 16:50

Berechtigte und konstruktive Kritik ist gut.
Eine Aussage wie "das Team steht in den Playoffs neben sich" ist aber meiner Meinung nach weder das eine noch das andere, sonder eher der Ausdruck bzw. die Folge einer zu hohen persönlichen Erwartungshaltung.

Das Problem in der bisherigen Serie geben Bad Tölz ist nicht die Leistung des EHC, sondern die Leistung der Tölzer.
Sie spielen nun mal saustark, kompakt und robust, da ist es einfach schwierig. Ich behaupte mal, dass wir gegen praktisch jeden anderen Gegner in den Playoffs bessere Chancen hätten, da die Tölzer die einzigen sind die mit 4 ausgeglichenen Reihen durchspielen können. Gegen jeden anderen Gegner wären wir mit unseren 4 Reihen (wenn vollzählig) meiner Meinung nach im Laufe einer Best-of-7-Serie im Vorteil.

Aber es ist noch alles drin, nach drei spielen steht es 2:1.
Von daher verstehe ich die Diskussion zum jetztigen Zeitpunkt überhaupt nicht.

#29 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von Klapper 04.03.2013 17:13

@eiszäpfle


Davon abgesehen....wenn Kritik geübt wird dann doch allenfalls an der Leistung der Ausländer die mit Eishockey Geld verdienen....und sicher nicht zuunrecht.

Klar ist Tölz stark aber zumindest die müssten doch auch mal etwas Individuelle Klasse aufblitzen lassen. Andernfalls kann man sich das Geld zukünftig Sparen und zwei Tölzer Nachwuchsspieler Verpflichten....macht ja kein unterschied.
Alle eigenen stehen bei mir bei jeglicher Kritik außenvor....und wenn einem Frank nach einer sensationellen Saison ausgerechnet in den Play-Offs ein-zwei Fehler unterlaufen....jomai. Da kann ich gut drüber wegsehen.

#30 RE: PO Spiel 3: 03.03.2013 18.30 Tölzer Löwen - EHC Freiburg von Sauerländer311 04.03.2013 18:38

avatar

Shutout für Harrer, Rekord für Dubé

Zitat
Vor allem aber setzte Yanick Dubé eine neue Bestmarke in der Löwen-Chronik: Mit seinem Assist zum Führungstreffer erhielt der Mittelstürmer den 646. Scorerpunkt im schwarz-gelben Trikot und überbot damit die 15 Jahre alte Bestmarke des unvergessenen Petr Taticek.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz