Seite 9 von 10
#121 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von Sauerländer311 19.10.2013 12:54

avatar

Oder von dir

#122 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von silvstar 19.10.2013 15:23

bin bereits wieder in deutschland. und ach, ich habe gerade 4 wochen oktoberfest in la hinter mir und da wissen sich die amis scheinbar besser zu benehmen, als die beim deutschen oktoberfest. es geht mir überhaupt nicht um die gute stimmung im stadion, die habe ich doch nirgens bestritten. ich höre diesbezüglich viel gutes und das freut mich. es geht einzig und alleine darum, dass manche fangesänge einfach ziemlich schlecht bei leuten ankommen, weil sie nicht bloß aggressiv sind, sondern eben wörter beinhalten, die man in der regel nicht einfach so in der gegend rumbrüllt (besser kann ich's nicht formulieren. ihr wisst, was gemeint ist.).
ich habe mehrfach diese erfahrung gemacht, kleine meise scheinbar auch, und so wird es vermutlich anderen auch gehen. vielleicht ist euer umfeld da anders, abgehärtet, kennt den ehc schon lange oder was weiß ich. aber wundern darf man sich nicht, wenn die presse dann darüber berichtet (natürlich kann man sich dann darüber ärgern, dass andere sportarten da ausgenommen werden, aber wahr ist es nunmal) oder wenn potentielle neulinge entscheiden, dort nicht mehr hinzugehen. und genau DARUM ging es hier (zumindest mir)! ich bedauer das und hatte gehofft, dass man das durch neue fangesänge das zum teil in den griff bekommt.

#123 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von wiesentäler 19.10.2013 16:50

Man ist das lächerlich. Komisch das sich niemand beschwert wenn zig Millionen Ausländer in Fussballstadien mit dem Lied "Ruhrpottkanacken" beleidigt werden. Und das Lied mit dem "Nachwuchs von diversen Gewerbedamen" ist in vielen Fussballstadien viel öfter zu hören wie bei uns bzw beim Eishockey im Allgemeinen. Beim Eishockey wird geklatscht wenn ein Spieler des Gegners nach ner Verletzung wieder aufsteht. Beim Fussball noch nie erlebt. Nur Pfeiffkonzerte für den betroffenen Spieler. Beschwert sich deshalb jemand? Fehlanzeige... Für mich ist das ne billige Ausrede wegen diversen Fangesängen nicht ins Stadion zu gehen.
Sonst würde ich auch wegen dem Lied Eishockeyclub Freiburg daheim bleiben. habe jedes mal Angst das bei dem Lied die ganze Kurve und ich in kollektiven Tiefschlaf fallen. Langsamer und langweiliger geht es meiner Meinung nach nichtmehr.

#124 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von silvstar 19.10.2013 16:55

Naja, es mag sein, dass das für dich ne billige Ausrede ist. Aber es hilft letztendlich nichts, diese Leute kommen nicht mehr. Jetzt können wir Fans entweder sagen: is uns egal, so ist nunmal Eishockey, oder wir überlegen uns, ob das wirklich sein muss. Ist ja genaugenommen nicht viel!

#125 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von wiesentäler 19.10.2013 17:04

Wegen den fangesängen kommt kein Mensch mehr oder weniger. Nur weil wir jetzt Tabellenführer sind sollen auf einmal 400 -500 Zuschauer mehr kommen? Das erste Spiel hat uns eher ein paar Zuschauer gekostet. Wenn Tabellenerster wärst und im nächsten Spiel würde Frankfurt kommen hättest wahrscheinlich 2500 Freiburger plus die Frankfurter in der Halle. Die Namen der Gegner macht da einiges mehr aus als diverse Schmährufe etc. Peiting, Schweinfurt usw... Da wissen die meisten doch nicht mal wo die Stadt liegt bzw das es sie überhaupt gibt. Bayreuth ist vom Namen beim Eishockey auch nur noch den älteren Fans bekannt. Also für viele uninteressant.

#126 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von aletsch 19.10.2013 18:28

avatar

Ich geb´s auf. An -Z-, günschdig, wiesentäler, rainbow und co. Macht weiter wie bisher, aber wundert euch bitte nicht wenn immer weniger Leute in die Halle kommen. Denn das sind die potentiellen Zuschauer. Einfache Leute, keine Fans. Die wollen ein Spiel ansehen und einen schönen Abend haben und die lassen Geld liegen. Die haltet ihr fern, nicht uns angeblich weinerlichen Fans.

Viele hier versuchen noch nicht mal zu verstehen worum es hier geht und markieren gleich die beleidigte Leberwurst. Dabei sind die einzigen Änderungen die kleine Meise, Silvstar und mir vorschweben einfach die fiesesten Beschimpfungen wegzulassen und stattdessen etwas Ironie oder mehr Support hereinzubringen. Aber früher war ja auch schon alles genauso oder schlimmer, die Kinder benutzen in der Schule auch schlimmere Wörter (eigentlich kaum und wenn doch wissen sie im Gegensatz zu manchem erwachsenen Eishockeyfan, dass man es nicht darf), wer das kritisiert ist ein Weichei oder Miesmacher usw. Macht einfach weiter so und lebt in eurer kleinen Welt. Denn das ist ein Fakt. Die Welt außerhalb der Eishalle hat sich in den letzten 30 Jahren verändert, falls es euch nicht aufgefallen ist. Die meisten Leute, gerade in Freiburg stören sich an solchen Beschimpfungen und Pöbeleien.
Für den Zuschauerschwund gibt es leider sehr viele Erklärungen, außer natürlich die, die man nicht hören mag. Ich will nicht behaupten, dass diverse Gesänge und Pöbeleien der alleinige Grund dafür sind, dass immer weniger Zuschauer kommen, meiner eigenen Erfahrung nach ist es zumindest ein nicht unwesentlicher. Zumindest unser Image in der Öffentlichkeit hat es nachhaltig verschlechtert. Und bevor mir jetzt jemand vorwirft ein Jammerlappen oder ähnliches zu sein, möchte ich bitten vor der Antwort doch die Posts komplett zu lesen. Manche erboste Antwort hätte man sich sparen können wenn man die Posts richtig gelesen hätte.

#127 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von günschdig 19.10.2013 18:51

Ich hab meine konsequenzen gezogen also können die massen ja jetzt in die FSH strömen. Auf eine frage um welche beleidigenden lieder es überhaupt geht fehlt aber immer noch jegliche antwort. Aber werde sohl auch nie eine erhalten und das bei den beschimpfungen komischerweise 90% singen/schreien und bei anderen liedern nicht ist halt interessant aber wird hier absolut unter den teppich gekehrt. Wie gesagt will auf keinen fall den vereinschädigen deswegen hab ich meine konsequenzen gezogen. Weiterhin viel spass und guten support in der FSH.

#128 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von Klapper 19.10.2013 18:53

@günschdig...Spiel hier jetzt nicht den Beleidigten....man sieht sich morgen!!!

#129 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von alexis74 19.10.2013 19:00

Zitat von aletsch
Ich geb´s auf. An -Z-, günschdig, wiesentäler, rainbow und co. Macht weiter wie bisher, aber wundert euch bitte nicht wenn immer weniger Leute in die Halle kommen. Denn das sind die potentiellen Zuschauer. Einfache Leute, keine Fans. Die wollen ein Spiel ansehen und einen schönen Abend haben und die lassen Geld liegen. Die haltet ihr fern, nicht uns angeblich weinerlichen Fans.

Viele hier versuchen noch nicht mal zu verstehen worum es hier geht und markieren gleich die beleidigte Leberwurst. Dabei sind die einzigen Änderungen die kleine Meise, Silvstar und mir vorschweben einfach die fiesesten Beschimpfungen wegzulassen und stattdessen etwas Ironie oder mehr Support hereinzubringen. Aber früher war ja auch schon alles genauso oder schlimmer, die Kinder benutzen in der Schule auch schlimmere Wörter (eigentlich kaum und wenn doch wissen sie im Gegensatz zu manchem erwachsenen Eishockeyfan, dass man es nicht darf), wer das kritisiert ist ein Weichei oder Miesmacher usw. Macht einfach weiter so und lebt in eurer kleinen Welt. Denn das ist ein Fakt. Die Welt außerhalb der Eishalle hat sich in den letzten 30 Jahren verändert, falls es euch nicht aufgefallen ist. Die meisten Leute, gerade in Freiburg stören sich an solchen Beschimpfungen und Pöbeleien.
Für den Zuschauerschwund gibt es leider sehr viele Erklärungen, außer natürlich die, die man nicht hören mag. Ich will nicht behaupten, dass diverse Gesänge und Pöbeleien der alleinige Grund dafür sind, dass immer weniger Zuschauer kommen, meiner eigenen Erfahrung nach ist es zumindest ein nicht unwesentlicher. Zumindest unser Image in der Öffentlichkeit hat es nachhaltig verschlechtert. Und bevor mir jetzt jemand vorwirft ein Jammerlappen oder ähnliches zu sein, möchte ich bitten vor der Antwort doch die Posts komplett zu lesen. Manche erboste Antwort hätte man sich sparen können wenn man die Posts richtig gelesen hätte.



Seh ich auch so!
Ich für meinen Teil lege den Wert auf Anfeuerung der eigenen Mannschaft; Gegner- oder Schiribeschimpfung sollten hierbei den allergeringsten Anteil ausmachen und gehören NUR ZU EINEM KLEINEN TEIL für mich dazu.
Ich verstehe mich als FAN des EHC Freiburg und nicht als DENUNZIANT anderer Mannschaften.

#130 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von silvstar 19.10.2013 19:04

Danke aletsch!

Ich bin hier aus der Diskussion jetzt raus!

#131 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von -Z- 19.10.2013 19:35

selbst zensiert !

#132 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von -Z- 19.10.2013 19:37

Zitat von silvstar

Ich bin hier aus der Diskussion jetzt raus!


dito

#133 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von aletsch 19.10.2013 19:51

avatar

Zitat von günschdig
Ich hab meine konsequenzen gezogen also können die massen ja jetzt in die FSH strömen. Auf eine frage um welche beleidigenden lieder es überhaupt geht fehlt aber immer noch jegliche antwort. Aber werde sohl auch nie eine erhalten und das bei den beschimpfungen komischerweise 90% singen/schreien und bei anderen liedern nicht ist halt interessant aber wird hier absolut unter den teppich gekehrt. Wie gesagt will auf keinen fall den vereinschädigen deswegen hab ich meine konsequenzen gezogen. Weiterhin viel spass und guten support in der FSH.


günschdig, die ganzen Beleidigungen sind in den Posts aufgeführt, du musst sie nur durchlesen. Dann wirst du wahrscheinlich auch merken, dass es hier nicht darum geht aus Eishockeyfans Chorknaben zu machen, sondern nur darum einige Dinge wie eben Schwulenvergleiche oder z.B. den H..sohn wegzulassen oder im letzteren Fall zumindest nicht bei jeder Kleinigkeit rauszuhauen. Keiner will, dass irgendwer aus der Halle fernbleibt oder nur noch Frühlingslieder singt. Es geht einfach nur um ein wenig Mäßigung. Das ist alles. Scheinbar aber für einige ein Angriff auf ihr Allerheiligstes.
Außerdem wird hier gar nichts unter den Teppich gekehrt. Wenn du zu recht bemerkst dass bei Beschimpfungen die Leute meistens lauter schreien als beim Support wird das sehr wohl zu Kenntnis genommen. Mir geht es in erster Linie aber um unprovozierte Beleidigungen und Schmähungen. Deine 90% schreien meiner Erfahrung nach erst dann wenn etwas auf dem Eis vorgefallen ist das die Gemüter stark erhitzt. Sonst singen die Massen bei normalen Beleidigungen, wie leider auch beim Support, auch nicht so laut und kräftig mit.
Ein Fan hinter mir war beim letzten Heimspiel aber schon bei einer der ersten vermeintlichen Fehlentscheidungen des Schiris derart auf der Palme dass er das ganze Repertoire an Beschimpfungen auf den Schiri rausgebrüllt hat. Aus Leibeskräften und mit einer Stimme die einem Marktschreier vor Neid erblassen liese. So was finde ich absolut unnötig, da finde ich, sollte man sich etwas beherrschen.

BTW die Stimmung auf Nord-Nordost ist wirklich deutlich besser als letzte Saison. Es ist auch nicht meine Absicht diesen Fakt schlechtzureden. Um den Support geht es aber auch gar nicht.

#134 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von swissbit 19.10.2013 20:22

avatar

man wird huso oder sitz sau drecksau (oder kp welche lieder ihr noch so meint) nie aus der halle bekommen des gehört schon seid jahren zum eishockey und komischerweiße sind solche lieder lauter als manche anfeuerungsgesänge und ich wette wenn wir sowas sein lassen kommen auch net mehr zuschauer

#135 RE: 11.10.2013, 19:30Uhr, EHC Freiburg - EHC Bayreuth von Karl Heidegger 19.10.2013 21:15

Hi zusammen - ich verfolge die Debatte hier mit zunehmender Fassungslosigkeit und erlaube mir jetzt einfach mal, meine ganz ganz ganz private, persönliche Meinung zu sagen. Das ist also keine Stellungnahme des EHC Freiburg, sondern die Auffassung eines Fans, der immerhin auch schon seit 1991 zu quasi jedem Spiel in diese Halle geht.
Meine Meinung: Gut, dass dieses Forum fast niemand kennt. Genau solche Diskussionen sind es, die mich als Neuling komplett abschrecken würden! Wenn das hier jemand liest, kommt er garantiert NICHT zum EHC. Nie und nimmer, nie und nimmer! Und das nicht etwa, weil er Angst vor unflätigen Fangesängen hätte. Sondern: Weil er denkt, dass dort ein zerstrittenes, miesepetriges Fan-Publikum auf ihn wartet, das nicht mal in guten Zeiten an einem Strang zieht. Merkt ihr nicht, wie abschreckend solche Diskussionen wirken? Da steht eine Mannschaft auf dem ersten Tabellenplatz, die Stimmung ist super, die Zuschauerzahlen sind über der Kalkulation! Und im Forum? Im Forum vergraulen sich die Fans gegenseitig mit Diskussionen, die sich im Kreis drehen, in denen provoziert wird und die einfach nichts bringen.
Himmel, und diese Widersprüchlichkeiten! Immer und immer wieder werden - auch hier im Forum - die "alten Zeiten" glorifiziert, wie geil das damals alles war und wie voll das Stadion war und wie toll die Stimmung und wie gut unser Standing in der Stadt. Aber denkt ihr denn, dass damals alles politisch korrekt zuging?
Und noch etwas: Im allseits beliebten "Hund" geht es um abgeschnittene Schwänze. Das ist nicht fein, das ist nicht mal jugendfrei. Soll man den jetzt auch noch in Frage stellen?
Mann, Mann, Mann. Freut euch doch einfach mal am EHC und lasst morgen die Bude wackeln, aber diskutiert euch hier doch nicht um Kopf und Kragen.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz