Seite 2 von 6
#16 RE: ehcforum.de von Sigurd 05.09.2016 16:07

avatar

So kann man sich in etwa einen kleinen Ausschnitt des Aufgabenspektrums in der Nachwuchsabteilung (Saison 2003/04) vorstellen.

Allgemeiner Schriftverkehr:

Externe und interne Informationspost
Terminplanung
Abrechnungen
Ablage

Trainings- und Spielbetrieb:

Erstellen des wöchentlichen Trainings- und Spielplans
Veröffentlichung im Internet und Aushang
Spielankündigungen (Plakate)

Fahrzeugverwaltung:

Überwachung des Zustands der Kleinbusse
Kontrolle der Fahrtenbücher

Personaleinsatz unter Absprache mit Nachwuchsleiter:

Wochenendeinteilung
Vertretungs- und Urlaubsplanung

Mitgliederverwaltung:

Ein- und Austragungen
Änderungen

Einkauf nach Absprache:

Besorgung von Büromaterial

Damit will ich (nur) veranschaulichen wie wertvoll ehrenamtliche Arbeit für den EHC Freiburg ist.

Falls ich gegen irgendwelche Regeln/Gesetzmäßigkeiten durch die Einstellung dieses Beitrages verstoßen habe, dann sollte der Administrator des Forums diesen Eintrag umgehend wieder entfernen.

#17 RE: ehcforum.de von The Great One 06.09.2016 15:54

Zitat von Karl Heidegger


[Sehr viel Vernünftiges]




Was Du schreibst, ist zu 100% zu unterschreiben.
Ich kann diese häufig zu beobachtenden Schwarz-Weiss-Malerei auch in keinster Weise nachvollziehen, wobei speziell die Schwarzmalerei ohne Berücksichtigung der Faktenlage und der Voraussetzungen extrem nervig ist (ich versuche mich hier im Forum ja auch gelegentlich (wenn auch selten) als "Stimme der Vernunft" ).
Teilweise könnte man meinen, dass ein verlorenes Spiel der Weltuntergang und eine persönliche Beleidigung des Foristen ist. Dabei sind Niederlagen doch in der Natur des Wettbewerbs, bei dem es am Ende des Spiels einen Sieger und einen Verlierer gibt. Auch jetzt steht doch praktisch schon fest, dass wir in der kommenden Saison mindestens 20, 25 Spiele verlieren werden. Gut möglich, dass wir auch mal drei, vier, fünf Spiele am Stück verlieren. Wenn ich das nicht akzeptieren kann und mich jede Niederlage zu Schwarzseherei und Rundumschlägen veranlasst, bin ich vielleicht als Fan eines kleineren Vereins, wie es der EHC Freiburg mit seinen aktuellen Möglichkeiten nun mal ist, fehl am Platz.
Da werden dan auch noch irgendwelche Budgetberechnungen irgendwie zusammengeschustert und mit genauso aus der Luft gegriffenen Budgetzahlen der Konkurrenz verglichen, um irgendwelche überzogenen Erwartungshaltungen zu rechtfertigen.

Wie Du auch richtig schreibst, sind die (negativen) Rückmeldungen und Stimmen bei Niederlagen oder sonstigen Rückschlägen wesentlich lauter und zahlreicher als dies umgekehrt die positiven im Erfolgsfall oder im "Normalfall" sind.
Daher kannst Du ruhig davon ausgehen, dass sehr viele (u.a. ich) es stillschweigend sehr zu schätzen wissen, welche Arbeit, welches Engagement und Herzblut von Euch und den ganzen Personen im Hintergrund im Großen wie im Kleinen aufgebracht werden, um das Eishockey in Freiburg nicht nur am Laufen zu halten, sondern auch voranzubringen. Unfundierte und undifferenzierte Kritik sollte Euch kalt lassen, auch wenn es natürlich, wie Du auch selbst schreibst, sehr frustrierend ist.

It's a long way to the top!

#18 RE: ehcforum.de von Karl Heidegger 07.09.2016 00:12

Dankedanke.

Und im Übrigen möchte ich mich ja auch nicht dauernd übers Beschweren beschweren, das wäre widersinnig^^

Deshalb ganz ausdrücklich auch das Feedback, dass viele Beiträge hier mit Gewinn lese - es wird hier ja meist ausgewogen und vor allem sachlich und intensiv disktiert, das ist doch schön. Die Beispiele sollten halt nur betonen, dass es drauf ankommt, WIE man etwas sagt. Im Internet klingen die Sachen oft krasser als sie gemeint sind.

Ansonsten kann ich übrigens nur unterschreiben, was Sigurd gesagt hat: Unterm Strich ist die ehrenamtliche Arbeit beim EHC absolut interessant!

#19 RE: ehcforum.de von elduderino 07.09.2016 06:31

avatar

Ich bewundere jeden der in irgendeiner Weise etwas ehrenamtliches für einen Verein oder eine Gemeinschaft macht. Es kostet meist auch mehr als nur Zeit. Man bringt meist auch etwas seines eigenen Geldes ein, dazu wie gsagt die Zeit und manchmal gehen sogar sogar auch viel Nerven drauf.

Aus meiner Erfahrung, einige Jahre beim kassieren von unserem Verein geholfen, kann ich sagen, es wird auch meist von den Leuten leider zu wenig geschätzt. Anstatt sich zu freuen das sich jemand die Mühe macht und 3 Stunden vor dem Spiel da zu sein um aufzuschließen und alles zu richten, wird noch herum gemosert warum sich kurz vor dem Spiel alles staut und man nicht noch eine zweite Kasse aufmacht. Aber wie schon gesagt, die positiven Feedbacks sind meist die stillen oder sehr wenigen. Es wird immer weniger positives kommen als negatives. Weil es einfach auch viel einfacher ist Fehler zu finden als keine Fehler. Wenn man richtig arbeitet merkt das der Gegenüber meist gar nicht, aber die Fehler fallen eben sofort auf. Deshalb ist auch hier beim EHC das gemaule auch immer größer wenn man mehrere Spiele verliert, als wenn man mehrere Spiele gewinnt. Das wird sich auch nie ändern.

Da ich zeitlich nicht die Resourcen habe um zu helfen, versuche ich persönlich wenigstens mit Geld etwas zu helfen. Ich bin vor einigen Jahren Mitglied beim EHC geworden, ich wäre es schon gerne viel früher, aber es hat nicht gepasst. Es ist nicht viel, keine 10 Euro im Monat, aber für mein Hobby ist es mir Wert und der Verein kann wenigstens etwas mehr planen. Es wird auch immer vergessen was hier alles dran hängt. Es ist nicht nur die 1. Mannschaft und das wöchentliche Heimspiel was hier ausgerichtet wird. Es sind auch die anderen großen und vor allem die vielen kleinen Dinge. Angefangen in der Geschäftsstelle, in der Jugendabteilung, beim Hallenteam, den Eltern und Verwandten z.B. der Kinder, die Zeit, Geld, Auto usw. usf zu Verfügung stellen das die Kids am Wochenende ins Bayernnirvana fahren um spielen zu können und allen anderen Helfern, die man nichtmal vom sehen kennt, aber arbeiten um uns jede Woche eine Freude zu machen.

Deshalb sage ich es auch einfach mal. Vielen, vielen, vielen Dank an euch allen da draußen die sich für den Verein aufopfern und sich einbringen. DANKE!

#20 RE: ehcforum.de von Sigurd 07.09.2016 07:55

avatar

Zitat von elduderino
Deshalb ist auch hier beim EHC das gemaule auch immer größer wenn man mehrere Spiele verliert, als wenn man mehrere Spiele gewinnt. Das wird sich auch nie ändern.



Dabei ist das der kleinste Ausschnitt, denn der EHC Freiburg ist im Gesamten doch so viel mehr. Aber genau das scheint den Fan umzutreiben: Sieg oder Niederlage. Alles andere drum herum wird dann ausgeblendet.

#21 RE: ehcforum.de von Hexe 08.09.2016 15:09

ok. Jetzt ist genug gejammert. Ihr habt mich jetzt so aufgebaut, dass ich versuchen werde, diese Saison hier im Forum nicht mehr zu weinen und mich in Stücke reißen möchte, wenn wir durch dumme (es sind natürlich immer nur dumme) Fehler verlieren werden. Ich werde natürlich bei jedem Sieg einsam vor mich her jubeln und hoffen, dass es die 5 (?) Leutchen, die ab und an noch bei den Auswärtsspielen hier rumschwirren, trotzdem mitbekommen.;-)

Bei aller - auch manchmal meinerseitigen - Meckerei bin ich sehr happy, dass es unseren EHC mit der jetzigen Besetzung, nach den schon durchgemachten Höhen und Tiefen, gibt. Es hätte auch anders sein können.

#22 RE: ehcforum.de von howie 08.09.2016 15:58

Wenn nur noch gleichgerichtete Meinungen, die stramm auf Linie sind, gewünscht werden, dann kann man das Forum auch gleich schließen. Nur schade, daß dann der EHC noch weniger in der Öffentlikeit wahrgenommen wird, andererseits richtige Diskussionen gibts hier schon lange nicht mehr - Schade (auch wenn es so gewünscht ist).
Also brav ins Stadion gehen zahlen und Klappe halten.

#23 RE: ehcforum.de von Randy Marsh 08.09.2016 17:00

avatar

M. M. n. braucht man nicht darüber diskutieren, ob die Handelnden gute oder schlechte Arbeit machen. Sie machen, unter den Bedingungen, eine hervorragende Arbeit. Da sind wir uns alle wohl einig.

Mir ging es nicht um das Wie sondern um das Ob.
Wäre es nicht vernünftig, einen Verein mit Millionen Etat, professionell zu führen.
Wie man das ausfüllt, volle/halbe Stelle, ehemalige, Provision usw. oder vllt ist es auch effektiver das ganze ehrenamtlich zu machen. Darüber könnte man doch diskutieren.

Aber eigentlich bin ich mit der Resonanz bisher ganz zufrieden. Immerhin weiß ich jetzt, dass hier mitgelesen wird.

#24 RE: ehcforum.de von Sigurd 09.09.2016 08:22

avatar

Eine sachlich geführte Diskussion über ein bestimmtes Thema ist schön und gut.

Aber wer packt schlußendlich von den Forumsteilnehmern beim EHC Freiburg aktiv mit an, d.h. ist dort ehrenamtich tätig? Wenige bis gar keine? Ich nämlich auch nicht (mehr). Das war doch die eigentliche Frage, der eigentliche Denkanstoß.

Im Übrigen sind "professionelle" Strukturen nicht gleichbedeutend mit Erfolg.

#25 RE: ehcforum.de von elduderino 30.03.2017 06:09

avatar

Grusiges neues Design..

#26 RE: ehcforum.de von 1897er 30.03.2017 07:01

avatar

mit portal wäre es nun nicht so unübersichtlich wie jetzt...
wo sich neue beiträge befinden, ist nicht zu erkennen.

#27 RE: ehcforum.de von Gegengerade 30.03.2017 08:37

avatar

Neues Design ist sehr gewöhnungsbedürftig. Irgendwie fehlt die Übersichtlichkeit.

#28 RE: ehcforum.de von Lupo 30.03.2017 09:17

bääääääh !l

#29 RE: ehcforum.de von -Z- 30.03.2017 11:02


eigentlich heisst es ja : VERBESSERUNG

#30 RE: ehcforum.de von Sauerländer311 30.03.2017 12:26

avatar

Ja, ja wir Deutschen, nur am meckern

Ich nehme mal an das es seinen Grund hat.

Wenn man sich an das neue Aussehen gewöhnt hat, ist es wie früher.

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz