Seite 12 von 15
#166 RE: Motorsport von Tatoocheck 25.07.2017 19:30

avatar

Audi und BMW denken auch darüber nach...

#167 RE: Motorsport von Sauerländer311 25.07.2017 20:01

avatar

Über kurz oder lang stirbt der Verbrennungsmotor

#168 RE: Motorsport von Tatoocheck 25.07.2017 21:34

avatar

Man hat sich nicht weiterentwickelt und Alternativen blockiert... seit 130 Jahren derselbe Antrieb und nun soll alles ganz schnell, ganz anders gehen.

#169 RE: Motorsport von Klapper 25.07.2017 23:38

Nuju.....der Druck ist immens.
Aber ich glaube das es am Ende nicht zum Nachteil sein wird.
Bis auf Tesla haben die anderen Hersteller doch auch nicht mehr zubieten und Tesla ist nicht Massentauglich.
Wenn die Deutschen Autobauer Gas geben, haben die jüngsten Skandale am Ende noch ihr gutes. Die Meisten trotteln ja nur hinterher (zuletzt auf der SUV Schiene).

Die Formel e ist sicher eine bessere Plattform als die DTM.

#170 RE: Motorsport von Tatoocheck 26.07.2017 04:09

avatar

China geht mit großen Schritten in den Massenmarkt, GB und Frankreich wollen ab 2040 nur noch E-Autos auf den Straßen sehen...
Mit der Abschaffung des verbleiten Benzins hätte ein Umdenken in der Antriebstechnik beginnen müssen.
Sorry für Off-Topic

#171 RE: Motorsport von Klapper 26.07.2017 08:10

China ist schon lange im Massenmarkt (auch mit der alten Technik) aber mit den Marktanteilen happerts gewaltig.
Ich glaube nicht das sich das ändert.
Handy, OK.....aber beim Auto?
Ich würd mir kein Chinaböller in die Garage stellen

Die Deutschen Marken müssen sich sicher was einfallen lassen. Der Diesel ist auf dem Absteigenden Ast (ich habs auch nie Verstanden...bewusst im Leben noch keinen gekauft) aber ich glaube und hoffe das dieser Schock zur richtigen Zeit gekommen ist.

#172 RE: Motorsport von Gegengerade 26.07.2017 09:18

avatar

Die deutschen Hersteller haben - warum auch immer - die Entwicklung verschlafen oder nicht ernst genommen. Ein gebrauchsfähiger Ersatzantrieb entwickelt sich nicht von heute auf morgen. Das bedeutet, hier muß jetzt Dampf gemacht werden.

Vielleicht sollte man die Hersteller auch mal darauf hinweisen, dass mit dem derzeitigen Erdölverbrauch ab 2050 die natürlichen Ressourcen drastisch zu Ende gehen. Manche Quellen sprechen bereits ab 2030 von deutlichen Förderrückgängen. Dann sollten alternative Antriebe zur Verfügung stehen.

Das in manchen Ländern ab 2040 angekündigte Verbot von Verbrennungsmotoren ist blanke Augenwischerei.

#173 RE: Motorsport von Klapper 26.07.2017 09:31

Erdöl gibts Massig (sonst hätten wir ganz andere Preise am Markt)....wir werden das Ende sicher nichtmehr erleben und wenn wir alle 100 werden. "Das Ende" verschiebt sich immer weiter weil neue vorkommen gefunden und gefördert werden können (Technisch).

Die Alternative muß schlichtweg günstiger sein, dann ist die Akzeptanz kein Thema und das ist es bis jetzt eben nicht.
Der Staat hat auch kein Interesse daran (Struern) wenn alle sich morgen Wasser in Tank Schütten oder selber Produzierten Strom Tanken.

#174 RE: Motorsport von Gegengerade 26.07.2017 10:32

avatar

Bis auf die Erdölvorkommen bin ich bei Dir.

Es gibt zwar riesige Mengen an Erdölvorkommen, jedoch ist es eine Frage des Preises, ob sich deren Gewinnung lohnt. Zu heutigen Ölpreisen sind viele Vorkommen nicht rentabel auszubeuten. Steigen die Preise dagegen immens, wird Autofahren mit Verbrennungsmotoren Luxus.
Und ob es mit Methoden wie Fracking besser wird, wage ich zu bezweifeln.

#175 RE: Motorsport von Tatoocheck 28.07.2017 11:06

avatar

Porsche wechselt in die Formel E

http://www.spiegel.de/sport/sonst/formel...-a-1160099.html

Also back to the roots. Schließlich war Ferdinand Porsche bei Egger-Lohner in der Entwicklung für Elektromotoren zuständig.

#176 RE: Motorsport von Klapper 28.07.2017 16:55

Jetzt kann Toyota mal LeMans Gewinnen

#177 RE: Motorsport von Tatoocheck 28.07.2017 17:32

avatar

Ohne Porsche ist der Sieg nix wert...

#178 RE: Motorsport von Klapper 28.07.2017 19:11

Nuju.....Audi hat ja auch die meisten ohne Porsche geholt

#179 RE: Motorsport von Sauerländer311 30.08.2017 10:46

avatar

In Monza trifft es beide Bullen – Alonso schon Letzter

Der Strafen-Wahnsinn in der Formel 1!
Vor dem GP Italien in Monza sorgen die Strafen für Aufregung. Die Red-Bull-Piloten dürfen sich wenig Hoffnung machen.

Nette Kommentare

#180 RE: Motorsport von Sauerländer311 05.09.2017 18:20

avatar

Porsche-Finanzvorstand bestätigt Interesse an Formel 1

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz