Seite 19 von 296
#271 RE: Der politische Thread von Tatoocheck 09.09.2013 23:04

avatar

Was soll ich ändern, wenn ich ganz gut zurecht komme im Moment? Meine Zukunft wird eine andere sein, sobald meine Kinder mich nicht mehr brauchen...
Dann:
oder


Kein Vollkaskoleben mehr.

#272 RE: Der politische Thread von 1897er 10.09.2013 05:55

avatar

Zitat von Joefi

Wir vergasen hier ca. 6 Mio Juden und brechen, unterstützt von der Hochfinanz einen Weltkrieg vom Zaun.....


Dein realitätsverlust ist sogar so weit fortgeschritten, dass Du Dich nicht mehr erinnerst, was Du eine stunde vorher geschrieben hast.

bringe mir beweise, dass vergleichbares heute in D geschieht, und wir sprechen uns wieder. beweise, joefi, keine persönlichen hirngespinste.

Edit:

Zitat
In deinen Kopf herrscht also nicht der Wunsch dies zu ändern.......


Dein persönliches hirngespinst, ich habe mich dazu nicht geäußert.
mein wunsch nach veränderung entspricht nicht Deinem, das heißt jedoch nicht, dass ich keinen wunsch zur veränderung habe. in meiner welt gibt es sehr viel grau, in Deiner welt, jedenfalls ist es aus der art Deiner kommunikation und Deiner rückschlüsse festzustellen, nur schwarz und weis, und das ist ein irrglaube.

#273 RE: Der politische Thread von Joefi 10.09.2013 23:57

avatar

Zitat von 1897er
wer hier vergleiche unserer heutigen welt zum unrechtsregime im 3. reich zieht, kann nur unter komplettem realitätsverlust leiden...


Zitat von 1897er
bringe mir beweise, dass vergleichbares heute in D geschieht, und wir sprechen uns wieder. beweise, joefi, keine persönlichen hirngespinste.


sorry....wie konnte ich wissen, dass deine heutige Welt sich nur auf D bezieht
somit habe ich natürlich keine Beweise..........weil die Welt ist für mich quasi der ganze Planet...........und für Dich nur Deutschland,
oder vielleicht meinst Du ja garned Deutschland, wenn du D schreibst

und ehrlich gesagt, bin ich jetzt etwas gekränkt bzgl. dem schwarz-weiß......ich dachte immer ich bringe etwas Farbe ins Forum.....naja, mein Fehler

#274 RE: Der politische Thread von 1897er 11.09.2013 22:14

avatar

ich habe oben geändert. ob es sich hierbei tatsächlich um einen ausdrucksfehler handelt, kann man sicher geteilter meinung sein. ugs. ist "heutige welt" durchaus auch als heutige zeit zu verstehen.

das wir hier nicht auch über entfernte galaxien diskutieren, dürfte jedenfalls jedem an einer ehrlichen und ernsthaften diskussion interessiertem klar sein...

und das die von Dir angesprochenen tatbestände in d stattgefunden haben, müssen wir doch nicht ernsthaft ausdiskutieren, oder...?

interessant ist, dass Dein letzter post nichts zum eigentlichem thema beigetragen hat, war wohl auch nicht im geringsten in der absicht, sondern nur aus einer ansammlung von worten über ein nichtvorhandenes, offensichtlich vorgetäuschtes missverständnisthema bestand...

und selbst wenn nicht, würden mir beweise auch in der "westlichen welt" ausreichen, da gibt es auch keine vergleichbaren... d.h. selbst bei dieser betrachtung, ist Dein antwortpost nur höchst blamabel für Dich selbst...

#275 RE: Der politische Thread von Joefi 11.09.2013 23:45

avatar

Zitat von 1897er
ich habe oben geändert. ob es sich hierbei tatsächlich um einen ausdrucksfehler handelt, kann man sicher geteilter meinung sein. ugs. ist "heutige welt" durchaus auch als heutige zeit zu verstehen.

interessant ist, dass Dein letzter post nichts zum eigentlichem thema beigetragen hat, war wohl auch nicht im geringsten in der absicht, sondern nur aus einer ansammlung von worten über ein nichtvorhandenes, offensichtlich vorgetäuschtes missverständnisthema bestand...

und selbst wenn nicht, würden mir beweise auch in der "westlichen welt" ausreichen, da gibt es auch keine vergleichbaren... d.h. selbst bei dieser betrachtung, ist Dein antwortpost nur höchst blamabel für Dich selbst...


Der Begriff westliche Welt, der Westen oder westliche Hochkultur (auch Okzident genannt) kann je nach Kontext verschiedene Bedeutungen haben. Während er ursprünglich die westeuropäische Kultur definierte, wird er heute meistens auf gemeinsame Werte der Nationen in Europa und Nordamerika bezogen, die Bürger- und Menschenrechte garantieren, nach westlichen Werten wie Freiheit, Rechtsstaatlichkeit, Gleichheit, Individualismus, Toleranz leben und die Demokratie praktizieren. Die Gesellschaftssysteme der Westlichen Welt beruhen auf dem Wirtschaftssystem der kapitalistischen Marktwirtschaft. Dazu gehören auch die sprachlich und kulturell eng verwandten früheren Kolonien wie Lateinamerika oder Australien, deren ethnische Identität und dominierende Kultur von Europa abgeleitet wurden.

was jetzt
entscheide dich bitte

also ich bin mir jetzt sicher, dass ich Deine erste Post richtig gelesen habe.............Sigmund Freud sei Dank

Aber wir sollten jetzt aufhören.....du bist der Held vom Erdbeerfeld und ich bin paranoid und blamiere mich ständig.

#276 RE: Der politische Thread von Joefi 12.09.2013 00:49

avatar

Reden wir lieber wieder über Politik.....macht mehr Spass

Wahlkrampf 2013
https://www.youtube.com/watch?v=YPM3wTCQ9uc


Medimess misst wie häufig Parteien und Politiker in den Medien genannt werden.

http://www.medimess.de/index.php/messungen

Meinung wird gemacht und damit Wahlergebnisse... so wird die Linke in den Medien weitgehend ignoriert, während andere Parteien wie die FDP eine Aufmerksamkeit genießen, die weit über ihre eigene Bedeutung hinausgeht.

#277 RE: Der politische Thread von Tatoocheck 12.09.2013 05:37

avatar

Joefi, ist es nicht logisch, wenn Parteien und Mitglieder der Regierung öfters in den Medien erwähnt werden?
Allein was Auslandsbesuche und Gipfeltreffen angeht, kommt da eine ordentliche Anzahl zusammen.
Das ist sozusagen der Heimvorteil der Regierungsparteien.
Bei uns in BW wird mit Sicherheit die Medienhoheit von Grün-Rot bestimmt, weil die CDU momentan ja gar nichts entgegen zu setzen hat und von der Landes-FDP habe ich seit geraumer Zeit auch nix gehört.

#278 RE: Der politische Thread von 1897er 12.09.2013 07:24

avatar

eben, dann sind wir geanu am anfang, was ich geschrieben habe, wer vergleiche zum unrechtsregime im 3. reich zieht, leidet unter kompletten realitätsverlust.

Du weißt nicht einmal mehr, wenn Du selbst von welt, planet oder westlicher welt schreibst. jetzt begründest Du, dass sich Dein 1. post auf die westliche welt bezogen hat, und schreibst in Deinem 2. Post vom planeten (!). alles schön oben nachzulesen. der planet ist für mich nicht die westliche welt.

übrigens bezog sich mein 1. post auf D, was aus dem kontext der von Dir (!) angesprochenen unrechtstaten eigentlich abzuleiten war, falls man weiß, wo diese stattgefunden haben. zu etwas zu entscheiden brauche ich mich nicht. ich kann jederzeit die anwendung der von Dir immer noch ausstehenden beweise auf einen größeren raum erweitern / tolerieren, ohne dass ich mich dafür rechtfertigen muss. ist ja eher ein entgegenkommen... und wenn man den kontext meines vorangegangenen posts richtig lesen würde / überhaupt wollte, würde man erkennen, dass ich erst am schluss im letzten absatz den geltungsraum erweitert habe...

um es abzukürzen: liefere halt einfach mal beweise, wo eine ganze völkergruppe von einem unrechtsregime deportiert, weggesperrt und millionenfach ermordet wird.

aber da kommt ja nichts, außer irgendwelche ausflüchte über planeten...

#279 RE: Der politische Thread von Tatoocheck 12.09.2013 11:31

avatar

Vielleicht spielt Joefi auf die bevorstehende Invasion auf Klendathu an....
Da kriegen wir Menschen ganz schön den Arsch aufgerissen.

#280 RE: Der politische Thread von Joefi 14.09.2013 14:10

avatar

Kein Bock auf Regieren?
https://www.youtube.com/watch?v=C5M4hFaa9aQ

Wer braucht eigentlich noch Politiker? Das denken sich in diesen Tagen nicht nur so manche Wähler, sondern auch die Abgeordneten selbst.
Also lassen sie die lästige Regierungsarbeit lieber gleich von Beratern und Lobbyisten erledigen und konzentrieren sich auf das Wesentliche: dekorativ herumsitzen.

Und das alles für 978 Millionen Euro..........Schnäppchen

#281 RE: Der politische Thread von Tatoocheck 22.09.2013 23:07

avatar

So, FDP am Ende.... außer sie erfindet sich neu.
Weg damit-Ruf
https://www.youtube.com/watch?v=7qTEFvAC-Q4

#282 RE: Der politische Thread von Klapper 23.09.2013 00:00

keiner vermisst sie

AfD hats leider nicht geschafft aber wir werdn uns wohl oder Übel damit auseinandersetzen müssen....da nach und nach gennau daß kommen wird, was sie noch verhindern wollten. Dann wirds erst Lustig....aber das schöne ist, man hätte es Wissen können.

Wenn das Volk nicht will, bitte schön....mögen die Spiele beginnen.


Schäfchen ins Trockene bringen und Arschlecken

#283 RE: Der politische Thread von Tank Dempsey 23.09.2013 12:06

Bös verschätzt, was die Grünen anging, gut meine Schätzung war vor 2 Jahren, aber ich dacht 12 - 13 % werden´s,
Und als es hieß, "Absolute Mehrheit für CDU möglich", da kam s´Essen schon fast wieder hoch.

#284 RE: Der politische Thread von KleineMeise 23.09.2013 12:08

avatar

Mhm, ich hatte auch mit ca.10% für die Grünen gerechnet. Und dann das...Deutschland trägt schwarz.

#285 RE: Der politische Thread von 1897er 23.09.2013 19:54

avatar

ca. 2% cdu-wähler, die ihre stimme an die fdp verdeumelt haben...
die beißen sich jetzt in den arsch. mit den 2% wäre es die absolute mehrheit geworden...

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz