Seite 3 von 3
#31 RE: 27.11. So. 17:00 Uhr Kassel Huskies - Wölfe Freiburg von The Great One 29.11.2016 09:21

Zitat von Khaidarov18

Das mag alles sein...Trotzdem muss man da gewinnen um nach unten Luft zu haben.ich habe nicht gesagt dass das ein selbstläufer wird



Auch das stimmt so natürlich nicht:
wenn man in Bayreuth gewinnt, heisst das noch lange nicht, dass man nicht trotzdem in der Saison unten drin stecken kann.
Ebenso wenn man in Bayreuth verliert, heisst es noch lange nicht, dass man automatisch den Rest der Saison unten drinnen steckt.

Das Spiel ist eines von 52 in der Saison und daher kein Grund, da irgendetwas Besonderes hineinzuprojizieren oder von einem Muss-Sieg zu reden.
Klar sind Siege gegen potentielle Mitkonkurrenten immer wichtig, aber dieses Absolute, das Du da sehen willst, sehe ich nicht.

#32 RE: 27.11. So. 17:00 Uhr Kassel Huskies - Wölfe Freiburg von Achwas 29.11.2016 20:44

Zitat von The Great One

Zitat von Khaidarov18

Das mag alles sein...Trotzdem muss man da gewinnen um nach unten Luft zu haben.ich habe nicht gesagt dass das ein selbstläufer wird



Auch das stimmt so natürlich nicht:
wenn man in Bayreuth gewinnt, heisst das noch lange nicht, dass man nicht trotzdem in der Saison unten drin stecken kann.
Ebenso wenn man in Bayreuth verliert, heisst es noch lange nicht, dass man automatisch den Rest der Saison unten drinnen steckt.

Das Spiel ist eines von 52 in der Saison und daher kein Grund, da irgendetwas Besonderes hineinzuprojizieren oder von einem Muss-Sieg zu reden.
Klar sind Siege gegen potentielle Mitkonkurrenten immer wichtig, aber dieses Absolute, das Du da sehen willst, sehe ich nicht.




Naja, so ganz unrecht hat Khaidarov18 nicht. Wir haben aktuell 27 Punkte, Bayreuth 26. Hätten wir unser Heimspiel gegen die Bayreuther am 14.10. gewonnen, stünden wir jetzt bei 30 Punkten, Bayreuth bei 23 (!).
Es sind jedes Mal Highlights, gegen Spitzenteams zu gewinnen aber gegen die Spitzenteams können wir keinen "Abstand nach unten" schaffen - dies ist uns nur möglich, gegen Teams auf Augenhöhe.

#33 RE: 27.11. So. 17:00 Uhr Kassel Huskies - Wölfe Freiburg von Ravil 29.11.2016 22:55

avatar

Zitat von Achwas

Es sind jedes Mal Highlights, gegen Spitzenteams zu gewinnen aber gegen die Spitzenteams können wir keinen "Abstand nach unten" schaffen - dies ist uns nur möglich, gegen Teams auf Augenhöhe.



Psychologisch mag das stimmen - Mathematisch aber nicht.

#34 RE: 27.11. So. 17:00 Uhr Kassel Huskies - Wölfe Freiburg von Rick#29 30.11.2016 00:01

avatar

nach dem Spiel gegen Kaufbeuren befürchtete ich das wir in eine Niederlagenserie rutschen, aber wo jetzt
gegen Ravensburg, Bietigheim und Dresden gewonnen wurde und in Kassel trotzdem 1 Punkt mitgenommen.

Denke unsere Mannschaft hat gut dazugelernt und auch Herr Duda bringt jetzt seine Leistungen das wenn wir nicht zu viele Ausfälle haben durch Verletzungen und unsere FL-Spieler nicht auf den Berg müssen sollten wir genügend Punkte einsammeln um vielleicht die Pre-Playoffs zu schaffen und dann wäre das Saisonziel recht früh erreicht.

#35 RE: 27.11. So. 17:00 Uhr Kassel Huskies - Wölfe Freiburg von howie 30.11.2016 07:04

Zitat von Ravil

Zitat von Achwas

Es sind jedes Mal Highlights, gegen Spitzenteams zu gewinnen aber gegen die Spitzenteams können wir keinen "Abstand nach unten" schaffen - dies ist uns nur möglich, gegen Teams auf Augenhöhe.



Psychologisch mag das stimmen - Mathematisch aber nicht.




Zumindest sind das die einzigen Spiele bei denen der Mitkonkurrent nicht mitpunkten kann bedeutet der Abstand zu diesem vergrößert sich garantiert! Gibts eigentlich den direkten Vergleich noch?

#36 RE: 27.11. So. 17:00 Uhr Kassel Huskies - Wölfe Freiburg von Holgerson 30.11.2016 11:29

Haben noch 31 Spiele..........und wenn wir daraus 40 Punkte holen.....egal gegen wen.....dann sollte es doch fast reichen für die Pre Playoffs.....

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz