Seite 3 von 4
#31 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von P.S. 11.10.2017 14:53

Zitat von Gegengerade
Aufgrund der Ausfälle Wittfoth und Walker wird´s jetzt richtig spannend. Linse wohl nur noch 4 Wochen da. Jetzt sollte rechtzeitigt nachverpflichtet werden.



Hier der Link dazu: http://www.ehcf.de/news/article/linsenma...ellt-lange-aus/

Jetzt wird's richtig eng für den EHC Freiburg. Mit diesen Ausfällen und nur noch vier Wochen für Linse. Jetzt sollte Roman Tomanek endlich durchstarten.

#32 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von Gegengerade 11.10.2017 16:41

avatar

Nicht sollte, sonder MUSS

#33 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von P.S. 11.10.2017 17:07

Zitat von Gegengerade
Nicht sollte, sonder MUSS



So fordernd wollte ich jetzt nicht sein. Stimme Dir natürlich zu.

#34 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von MATULA 11.10.2017 19:05

der kann doch offensiv gar nicht durchstarten - der muss doch nach Meinung einiger Experten hier zuviel Defensiv-Arbeit leisten.....

#35 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von pree 12.10.2017 14:23

avatar

Dann können wir ja heilfroh sein, dass wir genug Experten haben, die seine Leistung richtig beurteilen können und ihm die Schuld an allem geben.

Kannst ja mal ein Spiel die 16 und die 69 zu beobachten, vllt. fällt dir was auf.

#36 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von aletsch 12.10.2017 15:19

avatar

Wir haben insgesamt zu viele Spieler, die beim Torabschluss unter ihren Möglichkeiten bleiben. Ob das jetzt die 16, die 9 oder die 69 oder auch andere Spieler sind, die ja auch gerne treffen dürfen. Bei den Assists ist ein Spieler ja auch davon abhängig ob seine Vorlagen im Tor landen. So gesehen ist unsere Nr. 9 mit drei Toren in neun Spielen eben auch nicht berauschend unterwegs, wird aber (ich finde zurecht) als Leistungsträger gefeiert.

Ich will damit nur sagen, dass die gesamte Mannschaft am Wochenende (trotz guter Gelegenheiten) nur ein Tor geschossen hat. Nicht nur Tomanek oder Duda. Aber klar ist auch, dass von den beiden eben mehr erwartet wird als z.b. von Kunz, Herm oder Saccomani. Dafür sind sie Profis, besetzen AL Plätze und gehören wahrscheinlich auch zu den Topverdienern beim EHC. Und vor allem die Null Punkte von Tomanek sind wirklich auffallend. Die Defensivarbeit hin oder her, sein Job ist das Toreschießen und vorlegen. Wenn ihm das nicht gelingt, dann ist es wohl normal, dass er hier kritisiert wird, egal wie Duda spielt! Wir würden Hanuljak ja auch nicht dafür feiern wenn er schon, sagen wir mal, fünf Assists hätte, dafür aber ständig neben den Puck greifen und ständig Gegentore verschulden würde, auch wenn seine Vorderleute ihn oft im Stich lassen würden.
Tomanek ist Stürmer und AL und die werden eben an Toren gemessen. Nicht daran wie gut sie nach hinten arbeiten und schon gar nicht daran wie lausig ihr Nebenmann spielt (der trotzdem auf 5 Sorerpunkte kommt).

Ich hoffe Sulak tauscht die Reihen durch und ich hoffe auch, dass Tomanek dann loslegt wie die Feuerwehr. Ansonsten haben wir nämlich leider eine AL Position und damit auch viel Geld in den Sand gesetzt. Und trotzdem glaube ich, dass Tomanek es schafft. Gute Ansätze konnte man ja sehen, die Frage ist halt warum es nicht mehr mit dem Scoren klappt und ob Sulak das (bald) herausfinden und ändern kann. Ich hoffe es sehr.

#37 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von Gegengerade 12.10.2017 15:36

avatar



Sehr gut beschrieben aletsch

#38 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von Klapper 12.10.2017 16:38

Wir haben halt jetzt schon zuwenig Punkte und ob es am WE viel mehr werden wage ich mal zu Bezweifeln (egal wie gut wir Spielen).
Dann laufen wir langsam aber Sicher der Musik (Platz 10) hinterher.

Das Spielchen kenn wir aus dem ersten DEL2 Jahr. Die Punkte die du vor der D Cup Pause leichtfertig liegen lässt, holst du hinterher nichtmehr auf und wir haben schon zuviel liegen gelassen.

#39 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von Gegengerade 12.10.2017 16:45

avatar

Sorry habe im falschen Forum (Kaderplanung) meinen Senf dazugegeben.

#40 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von P.S. 12.10.2017 16:53

aletsch,

Deine Argumente kann ich in Teilen so unterschreiben.

Nur allein der Zeitfaktor spielt eine sehr gewichtige Rolle. Leos Sulak bleibt nicht mehr viel Zeit um zu reagieren. Reihenzusammenstellung ändern. Das kann natürlich (vorübergehend) etwas bewirken oder es bringt rein gar nichts. Roman Tomanek ist "bemüht" - da stimme ich Dir zu. Aber für die DEL 2 reicht das bei Weitem nicht aus um eine Ausländerposition zu besetzen. Seine Bilanz steht bei Null. Da sind Spieler schon bei besserer Bilanz ausgetauscht worden. Irgendwo muß der Hebel angesetzt werden.

Je länger nichts Einschneidendes (z.B. Veränderung des Kaders) geschieht, um so mehr Punkte werden dem EHC Freiburg abhanden kommen. Dann werden die Fans unruhig. Die Zuschauerzahlen sind ja auch nicht so toll. Der EHC Freiburg muß zurück in die Erfolgsspur. Aber nicht erst in ein paar Wochen (Zeitfaktor).

#41 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von aletsch 12.10.2017 18:02

avatar

Das ist sicher Richtig, PS.
Einschneidende Änderungen am Kader sind aber nicht so einfach möglich weil es Verträge gibt, die der EHC einhalten muss. Einschneidend wäre für mich auch nicht nur ein Wechsel Tomaneks, dafür ist ein Spieler einfach zu unbedeutend. Da müsste schon mehr passieren.
Die Verletzungen von Wittfoth und Walker ziehen uns sicher mit nach unten, man darf aber auch nicht vergessen, dass Linse sozusagen als Bonus bei uns ist und im Kader eigentlich gar nicht eingeplant war. Mit anderen Worten, der Rest des Teams müsste eigentlich auch besser scoren damit es am Ende auch ohne Linse reicht. Daher denke ich, dass Tomaneks und Dudas Leistungen zwar sehr wichtig sind, aber die Mannschaft eben insgesamt anders eingestellt werden müsste. Die Einstellung der meisten Spieler ist jedenfalls gut, soweit ich das beurteilen kann. Defensiv stehen wir eigentlich auch ganz gut. Nur mit dem Toreschießen hapert es gewaltig. Dass die Spieler Tore schießen können haben sie beim EHC oder anderswo schon bewiesen. Und da stellt sich eben die Frage warum das derzeit nicht klappt. Und die Frage muss und wird der Trainer beantworten. Und wenn der der Meinung ist, dass es mit Tomanek keinen Zweck mehr hat, dann wird der EHC wohl auch handeln.

Duda braucht vielleicht nur wieder einen Fantalk. Aber möglichst bald.

#42 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von P.S. 12.10.2017 18:14

aletsch,

wie es sich mit Arbeitsverträgen im Bereich Eishockey verhält habe ich keine Ahnung. Wenn die Leistung eines Spielers über einen bestimmten Zeitraum nicht stimmt, dann muß doch trotzdem gehandelt werden. Nehme ich mal an. In der Berufswelt ist das zumindest so und führt i.d.R. zur Kündigung.

#43 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von pree 12.10.2017 18:15

avatar

Letztendlich entscheidet der Trainer bzw. der Verein, das ist richtig. Ich kann trotzdem nichts mit der Aussage anfangen, dass ein Ausländer nur an Punkten gemessen wird. Er wird daran gemessen, was der Trainer von ihm erwartet und ob er seine angedachte Rolle erfüllt. Sulak scheint zumindest nicht mit ihm zufrieden zu sein, sonst würde er nicht so oft sitzen. Ich persönlich messe einen Spieler, egal ob Ausländer oder nicht, aber nicht nur an Punkten. Klar erwarte ich auch von Tomanek Punkte, sehe die Gründe, warum er nicht punktet, aber nicht in seiner Unfähigkeit und schätze ihn mittlerweile für seinen Einsatz und seinen Biss, den ich zu Beginn der Vorbereitung noch komplett bei ihm vermisst habe. Mir geht es eher um Ursachenforschung, warum er nicht zündet, von den Anlagen ist er topp, er hat wie ich finde und was ich auf dem Eis sehe auch die richtige Einstellung, was Einsatz und Kampf betrifft, also muss es an etwas anderem liegen. Und das ist mir deutlich sympathischer, als wenn mangelnder Erfolg auf eine schlechte Einstellung und Lustlosigkeit zurückzuführen ist.
Aber gut, ich bin auch der Meinung, dass Svanhal damals unglaublich wichtig für uns gewesen ist und ich sogar fast glaube, ohne ihn hätten wir es nicht geschafft. Aber damit stand ich auch ziemlich allein da, so sieht halt jeder das Spiel anders.

#44 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von P.S. 12.10.2017 18:23

pree,

wenn die Leistung am Arbeitsplatz nicht stimmt (egal aus welchen Gründen) - dann wird jeder Arbeitgeber über kurz oder lang handeln müssen. Eine übliche Vorgehensweise in der heutigen Wertegesellschaft. Im Sport sieht's doch nicht anders aus?

#45 RE: 08.10.17, So., 18:30 ESV Kaufbeuren - EHC Freiburg von pree 12.10.2017 19:22

avatar

Zitat von P.S.
pree,

wenn die Leistung am Arbeitsplatz nicht stimmt (egal aus welchen Gründen) - dann wird jeder Arbeitgeber über kurz oder lang handeln müssen. Eine übliche Vorgehensweise in der heutigen Wertegesellschaft. Im Sport sieht's doch nicht anders aus?



Immer dieser unnötige Vergleich
Ein guter Arbeitgeber geht mit dir auf Ursachenforschung, bittet dich zum Gespräch und fragt, wie er dich unterstützen kann, oder? Erst recht, wenn er sieht, dass du motiviert bist und es weder an Einstellung noch Können liegt, oder?

Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz