[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
clap
popcorn
mr. green
computerfreak
extremer computerfreak
nummer 1
nummer 2
nummer 3
check
fight1
kuehlbox
passen
auf wiedersehen!
idee
platzt
und wer nicht hüpft...
laola
zaepfle
feiern
narr
thumbsup
prost
wolfalt
wolf
pfeil
neutral
frage
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
ausruf
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
traurig
lachend
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
veraergert
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
Coach
Beiträge: 258 | Zuletzt Online: 15.11.2020
Registriert am:
02.01.2013
Geschlecht
keine Angabe
    • Coach hat einen neuen Beitrag "Tag 3: Wölfe vs. Towerstars" geschrieben. 15.11.2020

      @ Hexe: S. Danner war und wird auch auf seine alten Tage kein Goalgetter werden. Trotzdem ist er sehr wertvoll, weil er Löcher für andere stopft bzw. Raum für Nebenspieler schafft.

      Wenn unsere Konti-Spieler besser treffen würden, wäre alles okay. Die Einzelaktionen und Tore von Spiro fehlen doch sehr. Und Linse wird, wie gewohnt erst im Dezember anfangen zu punkten!

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Tag 3: Wölfe vs. Towerstars" geschrieben. 13.11.2020

      Danke für Deinen Optimismus! Die sind sicherlich nicht mehr mit der Vorbereitung zu vergleichen. Sie haben jetzt auf Leihbasis einen saustarken TW. Ich denke, wird sehr davon abhängen, ob wir in Führung gehen. Aus der Führungsposition heraus, sind wir stark. Da können wir unsere Konter fahren!

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung 2020/21" geschrieben. 30.10.2020

      @ Hexe: Ich fand, dass S. Danner sehr gut gespielt hat. Enormes Laufpensum und viele Chancen rausgearbeitet. Leider nicht genutzt! Er war nie der Goalgetter oder Spieler der "feinen Klinge". Jedoch für eine Mannschaft als "fleißiger Arbeiter" enorm wichtig. Von daher, kann ich deiner Frage nicht ganz folgen.

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung 2020/21" geschrieben. 22.10.2020

      Wieso Kurzarbeit? Sie waren doch im offiziellen Training und haben im ersten Spiel ja auch gespielt. Bilich und Spiro sollen leicht verletzt sein!

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung 2020/21" geschrieben. 12.10.2020

      Nur: Linse und Ustorf sind Center und keine Außen!!!

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Vorbereitung 2020/21" geschrieben. 12.10.2020

      Ich denke, für die Rahmenbedingungen war eine gute Stimmung in der Halle. Nicht zuletzt natürlich auch dem guten Spiel unserer Mannschaft geschuldet. Also, ich habe mich sicher gefühlt und wenn man dies auf die anderen Sitzplatzbereiche sinnvoll adaptiert, sollten man eigentlich in der Halle und auf der Gelände des EHCF ein sehr hohes Schutzniveau erzielen können, welches man in vielen öffentlichen Bereichen (ÖPNV, Stadtzentrum, Einzelhandel, etc.) bei weitem nicht erreichen kann.

      Ich fand, alle die da waren, waren sich des Umstands der "Beobachtung des Gesundheitsamts" bewusst und haben sich sehr diszipliniert verhalten.

      Kleine Optimierungsvorschläge am Hygienekonzept hätte ich trotzdem:
      1. An den Getränke- /Essensverkaufsstellen, eindeutige Markierungen (Abstandslinien, etc.) auf den Boden, wie man sich anzustellen hat.
      2. Sektoren auch außerhalb schaffen: Nordkurve, Gegengerade und Südkurve hermetisch durch Abschrankungen trennen. Damit bleiben die Bereiche in sich isoliert, was das Risiko der Ansteckung größerer Gruppen weiter minimiert.
      3. Den Einlass, auf die Einzelnen Sektoren aufteilen. Und beim Ende des Spiels mehrere Tore je Sektor öffnen. Hier hat es sich jetzt schon beim Spiel gegen Ravensburg gestaut.
      4. Idee: Außerhalb, Flächen ausweisen, wo geraucht, mit Abstand und Maske man sich zum "distanzierten" Plausch treffen kann. Andere Bereich sind für den Durchgangsverkehr frei zu halten.
      5. Vielleicht, ist es möglich nach dem Spiel die Getränkestände noch ne 1/2 Stunde offen zu lassen.

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Corona-Krise: die Auswirkungen auf den Eishockeysport" geschrieben. 16.09.2020

      Egal ob 700 oder 1000 ZS: es ist einfach viel zu wenig!!! Für mich gibt es nur wenig Möglichkeiten um eine reguläre Saison zu spielen. Da die Einnahmen sehr begrenzt sind, müssen die Ausgaben erheblich gesenkt werden. Für August und September Kurzarbeit beantragen: spart vielleicht 300 TSD €; Gehaltskürzungen (20 bis 30%) Einsparung 250 TSD € ==> macht in Summe ca. 500 TSD € Einsparung. Gleichzeitig die Corona-Sportzuschüsse anzapfen und auf erhöhte Sprade-TV Einnahmen hoffen. Zudem nur Dauerkarten mit Corona-Aufschlag + 20%, vorrangig Sitzplätze. Dabei erhalten die Treuen (mehrjährige Dauerkarten, etc.) absoluten Vorzug!

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Corona-Krise: die Auswirkungen auf den Eishockeysport" geschrieben. 13.09.2020

      Gestern, fand im Aktuellen Sportstudio eine sehr interessante Diskussion bzgl. Zuschauer in Stadien statt. Scheinbar ist man auf Länderebene dran, generelle für alle Sportarten eine bundesweite Regelung zu finden, welche dann ermöglicht die Hygienemaßnahmen mit den regionalen Behörden individuell auf die jeweilige Situation in den Arenen abzustimmen. Im Gespräch sind 30 bis 40% der max. möglichen Zuschauerkapazität. Da stellt sich dann für den EHC die Frage, welche Begrenzung nun gilt. Die Baurechtliche aus Sicherheitsgründen, wie z.B. Brandschutz => 3.5000, oder die eigentlich möglich platzabhängige Anzahl. Ich denke, dass trotz aller baulichen Veränderungen im Stadion immer noch gut und sicher ca. 4.500 reinpassen würden. Dies würde dann bedeuten, dass bei 40% man mit ca. 1.800 Zuschauer anfangen könnte.
      Vielleicht, falls alles unter Corona-Aspekten gut funktioniert, kann man im Lauf der Saison die Begrenzung anheben. Das wäre zumindest mal ein Anfang!!!

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Neubau - Was, wo, wer" geschrieben. 02.08.2020

      Rick#29: Ein super Beitrag. Eine echte Alternative, die es zu prüfen gilt. Wie kommt dieser Beitrag an die richtige Stelle? Wer pusht das ganze?

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Neubau - Was, wo, wer" geschrieben. 30.07.2020

      Ist mir auch schon in den Sinn gekommen: Messen werden in Zukunft so oder so rückläufig sein. Die Coronakrise hat gezeigt, dass man diese nicht wirklich braucht! Müsste vor allem gut funktionieren, da in zwei oder drei Jahren die Eisfläche sowieso kleiner werden soll. Eine Trainingshalle und ein Verwaltungsgebäude könnte man später wahrscheinlich auch noch danebenstellen.

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Karten" geschrieben. 21.06.2020

      Vielleicht ein weiterer wichtiger Aspekt: Viele Eishockeystandorte sind zwar überdacht, jedoch seitlich noch recht offen, so dass ein guter Luftaustausch stattfinden kann. Damit fällt man ggf. auch nicht mehr unter die sehr harten Einschränkungen von geschlossenen Räumen. Wäre es bei uns möglich, für einen kontinuierlichen Luftaustausch zu sorgen? Ich hatte sowieso, immer den Eindruck, dass es guten Durchzug gibt.

      Wenn man die Luft über das Dach rausbekäme, hätte man das Problem mit der Aerosolbildung weitestgehend im Griff!!!

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Karten" geschrieben. 19.06.2020

      Zitat von Klapper im Beitrag #15
      2000 Sitzplätze anbieten, alles Personalisiert.....
      Die Frage ist ob wir Stehplätze umrüsten können (siehe SC in der Euroleague) 🤔🤷‍♂️


      Richtig gute Idee: Wahrscheinlich sind keine 2000 Sitzplätze möglich. Aber wenn nur etwas mehr als 1.500 sind sollte es sich auch betriebswirtschaftlich rechnen. Wenn man dann für jeden "normalen Sitzplatz" (ca. 1000 Stück) > 20 € verlangt, kann man die fehlende Zuschauerzahl weitestgehend kompensieren. Sicherlich grenzt man einige Fans, die es sich einfach nicht leisten können, aus. Vielleicht kann man doch einen kleinen Stehplatzbereich < 250 schaffen, der für kurzfristige Buchungen (unter Angabe der Personalien) zur Verfügung stünde.

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Karten" geschrieben. 18.06.2020

      Meine Interpretation: Es können durchaus Großveranstaltungen stattfinden, wenn die Hygieneregeln, das Abstandsgebot, Maskenpflicht und die Personaldatenerfassung sichergestellt sind.
      Ist so ein Konzept in Freiburg umsetzbar? Was wären die betriebswirtschaftlichen Mindestanforderungen, an Zuschauer, Spiele, Dauer der Saison des EHC? Ich hoffe: man hat sich in Freiburg diese Frage schon gestellt.
      Aus heutiger Sicht scheint es für mich realistischer, sich auf einen Saisonstart ab Mitte November / Anfang Dezember einzustellen. Mit vielen Dienstagsspielen und vereinfachten Play-Off- /Play-Down-Modus. 1. Runde best-of-Five; Halbfinals best-of-three; Finale best-of-Five; ohne Pre-Playoff (Zeitgewinn; Entschädigung der Vereine von allen)
      Auf jeden Fall bestätigt die derzeitige Entwicklung meine Idee, den Dauerkartenvorverkauf vorerst zu verschieben, solange bis Klarheit bestünde. Dies wäre fair den Fans gegenüber und es ermöglicht ggf. andere Konzepte, wie z.B. nur Dauerkartenverkauf, falls die Zuschauerzahl stark begrenzt würde.

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Karten" geschrieben. 17.06.2020

      Was ich heute gelesen habe, stimmt mich hinsichtlich Saisoneröffnung zum geplanten Termin Mitte September, sehr pessimistisch. Angeblich sollen Großveranstaltungen weiterhin verboten bleiben. Können wir nur hoffen, dass man die "Definition von Großveranstaltung" hinsichtlich Teilnehmerzahl überdenkt. Definition meinerseits, welche ich als sinnvoll ansehen könnte:

      bis 500 Teilnehmer unter allgemeingültigen Hygieneregeln ohne Einzelgenehmigung frei planbar
      bis 1000 Teilnehmer nur unter Aufstellung eines vereinfachten Hygieneplans mit Genehmigung der zuständigen Behörde
      bis 5.000 Teilnehmer nur unter Aufstellung eines umfassenden Hygieneplans und Begehung der Örtlichkeiten mit Freigabe der zuständigen Behörde
      darüber, Sondergenehmigung, wenn überhaupt

      Was auf jeden Fall wichtig: Den Dauerkartenverkauf darf meiner Auffassung nach unter den o.g. Aspekt momentan nicht stattfinden.

    • Coach hat einen neuen Beitrag "Kaderplanung 2020/21" geschrieben. 07.06.2020

      Ich finde es eine richtige Entscheidung. Wenn man so gleitend in eine berufliche Laufbahn gehen kann, muss man einfach zugreifen. Dazumal, er eh seinen Zenit überschritten hat und die ersten zwei Blöcke für ihn nicht mehr erreichbar wären.

      Lieber Tobias: Vielen Dank für deine Vereinstreue und die vielen tollen Spiele. Ich denke, dein Trikot gehört unters Dach!

Empfänger
Coach
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz