[b][/b]
[i][/i]
[u][/u]
[code][/code]
[quote][/quote]
[spoiler][/spoiler]
[url][/url]
[img][/img]
[video][/video]
Smileys
clap
popcorn
mr. green
computerfreak
extremer computerfreak
nummer 1
nummer 2
nummer 3
check
fight1
kuehlbox
passen
auf wiedersehen!
idee
platzt
und wer nicht hüpft...
laola
zaepfle
feiern
narr
thumbsup
prost
wolfalt
wolf
pfeil
neutral
frage
fetzig
Uebergluecklich
laecheln
zwinkern
ausruf
ueberrascht
erschuettert
verwirrt
traurig
lachend
haenseln
verlegen
weinend oder sehr traurig
boese oder sehr veraergert
verrueckter teufel
augen verdrehen
veraergert
smile2
spook
alien
zunge
rose
shy
clown
devil
death
sick
heart
frage
blush
frown
crazy
hmm
laugh
mund
oh
rolling_eyes
oh2
[pre][/pre]
Farben
[rot][/rot]
[blau][/blau]
[gruen][/gruen]
[orange][/orange]
[lila][/lila]
[weiss][/weiss]
[schwarz][/schwarz]
1897er
Beiträge: 1979 | Zuletzt Online: 26.01.2021
Wohnort
Möslestadion
Registriert am:
02.10.2012
Geschlecht
keine Angabe
    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Geschichten unserer Zeit" geschrieben. Gestern

      passabel, hätte ich nicht erwartet...

      Zitat
      Ihre erste Impfdosis von 25.2.2021 bis 8.5.2021 zu erhalten.

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. Gestern

      widerspruch und inkonsequenz sind 2. und 3. vornamen jedes klappmucks.
      putziger finde ich deren zuverlässige quellen. wie zuletzt ein österreichisches fpö-provinzblatt, das einen nahen trump-berater zitiert... halleluja...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Auf den Hartplätzen Südbadens" geschrieben. 25.01.2021

      Zitat
      einer wird auf jeden fall überleben, das ist der ffc. wir sind jetzt schon 30 jahre im profigeschäft tätig und werden es bleiben, zumal die spielerpolitik des sportclubs früher oder später in die hose gehen muss. man kann nicht nur verkaufen, sondern muss auch mal zubuttern.


      dieter renner 1981.

      tja, hört sich irgendwie an wie: one day, it's like a miracle, the sport-club will disappear...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Geschichten unserer Zeit" geschrieben. 25.01.2021

      Zitat von Muck im Beitrag #696

      Zitat von 1897er im Beitrag #693
      Zitat von Muck im Beitrag #690

      Tja, und jetzt verkündet einer der Hersteller, dass man trotz Impfung beidseits ansteckend bleibt. Also wieso dann impfen?

      allein mit diesem satz beweist Du, wie sehr Deine meinung und argumentation auf ahnungslosigkeit beruht.
      ich impfe mich primär, damit ich wegen dem virus nicht erkranke. alle anderen möglichen begleitserscheinungen wie "ich infiziere mich nicht" oder "ich kann das virus nicht weiterverbreiten" wären lediglich mögliche positive begleiterscheinungen.
      deswegen bin ich radikal gegen eine impfpflicht. mir scheißegal, was andere machen, so lange ich mich selbst schützen kann. positive begleiterscheinung: lassen sich andere nicht impfen, bin ich schneller dran... sehr gut.

      was ich noch befürworte: ungeimpfte werden nicht behandelt. und zwar wegen allen krankheiten. sie haben sich freiwillig aus dem gesundheitssystem unter berufung auf ihre persönliche freiheit verabschiedet, so soll es auch sein, und ich respektiere ihre freiheit.


      @1897er du bist wohl ein grosser Egoist, aber dass du gegen eine Impfpflicht bist, finde ich gut.
      Zu dem was du befürwortest...Zum Glück hast du das nicht zu entscheiden. Was für ein Schwachsinn.

      tja muck, in einem sozialsystem, was Du nicht verstehst, geht es nicht darum, sich nur die rosinchen herauszusuchen, wie Du glaubst, sondern um entweder oder. entweder man nimmt dran teil, hier an einem gesundheitssystem in einem staat, oder nicht. genau diese konsequenz fehlt Euch verweigerern nämlich, der popo in der hose...
      aber solange alles mitnehmen, solange es einem gefällt, und wenn einem irgendetwas nicht passt, dagegen zu sein. wer ist der egoist? ich bin nur konsequent und habe ein festes rückgrat.
      dass so eine maßnahme nicht durchführbar ist, ist mir im übrigen klar, es ging auch nur darum, was ich befürworte, nicht was machbar ist.

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 25.01.2021

      Zitat von Muck im Beitrag #4494
      Zitat von 1897er im Beitrag #4489
      Zitat von Muck im Beitrag #4483

      Gab es bei uns auch schon. Da haben Helferinnen im Pflegeheim "geholfen" die Zettel auszufüllen usw.


      das erklärt natürlich millionenfachen wahlbetrug...

      Du Blitzmerker, das war ein Beispiel von vielen. Such dir ein paar weitere von den massiven Betrügereien in den USA aus.
      z.B. Auszählungen wurden bei uns auch schon manipuliert.

      https://www.wochenblick.at/der-navarro-b...-us-geschichte/




      Du kandelaber, ist mir schon klar, dass das nur ein beispiel sein sollte, nur dann nimmt man ein, oder das beispiel, das auch zählbar ist, und nicht eines, wo mal wmgl. 1000 stimmen zusammenkommen...
      wenn man keine ausreden hat, muss man halt welche erfinden...
      und die massiven betrügereien existieren bisher nur in den köpfen der gewalt- und terrorbereiten trumpelmuckiacs.
      aber es gibt tatsächlich eine mögliche, mögliche !, begründung, warum massiv betrogen worden sein könnte. nämlich der massive wahlbetrug von trump, welcher begründet, dass biden nur mit ebenfalls massiven wahlbetrug gewonnen haben kann. deswegen kommt auch nix, wenn es um beweise geht, denn dieser hochkomma beweis hochkomma wäre die endgültige selbstvernichtung von trump...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 20.01.2021

      und tschüss...
      das schönste wäre, was theoretisch möglich wäre, dass just in der sekunde, in der biden seinen eid ablegt, die handschellen klicken und der anhängige haftbefehl aus new-york, der nur so lange jur. ausgesetzt ist, wie trump präsident ist, sofort vollzogen wird...

      Edit:
      pence, tja so kann es einem nach 4 jahren bedingungsloser treue zu einem narzissten gehen - nicht nur einen arschtritt bekommen sondern von der von trump angestachelten meute mit "hang pence" beschimpft worden - und mcconnell, zuletzt klare worte gegen trump und ausdruck der hoffnung, dass sich gop von trump endgültig befreit, notfalls mit amtsenthebung, blieben trumps abschiedsparty fern und sind bei bidens amtseinführung.
      schade, dass der erdnussfarmer es nicht mehr schafft, er wäre sicher dabei gewesen. geht wohl nicht mehr lange...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 20.01.2021

      Zitat von Muck im Beitrag #4483

      Gab es bei uns auch schon. Da haben Helferinnen im Pflegeheim "geholfen" die Zettel auszufüllen usw.


      das erklärt natürlich millionenfachen wahlbetrug...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Geschichten unserer Zeit" geschrieben. 20.01.2021

      Zitat von Muck im Beitrag #690

      Tja, und jetzt verkündet einer der Hersteller, dass man trotz Impfung beidseits ansteckend bleibt. Also wieso dann impfen?

      allein mit diesem satz beweist Du, wie sehr Deine meinung und argumentation auf ahnungslosigkeit beruht.
      ich impfe mich primär, damit ich wegen dem virus nicht erkranke. alle anderen möglichen begleitserscheinungen wie "ich infiziere mich nicht" oder "ich kann das virus nicht weiterverbreiten" wären lediglich mögliche positive begleiterscheinungen.
      deswegen bin ich radikal gegen eine impfpflicht. mir scheißegal, was andere machen, so lange ich mich selbst schützen kann. positive begleiterscheinung: lassen sich andere nicht impfen, bin ich schneller dran... sehr gut.

      was ich noch befürworte: ungeimpfte werden nicht behandelt. und zwar wegen allen krankheiten. sie haben sich freiwillig aus dem gesundheitssystem unter berufung auf ihre persönliche freiheit verabschiedet, so soll es auch sein, und ich respektiere ihre freiheit.

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 19.01.2021

      ganz normale leute in einer verrückten welt



    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 07.01.2021

      @achwas: ich habe nicht mcconnell bewertet sondern seine rede gestern. und da sind wir uns ja einig.

      sehr gutes zeichen, dass es noch weitergeht. man darf sich von kranken trumpelmaniacs nicht an der politischen arbeit hindern lassen.
      unnötig, bei georgia sich noch mit einem mündlichen widerspruch inszenieren zu müssen. wenigstens wurde der schriftliche widerspruch verworfen, so dass der widerspruch verfassungskonform nicht bearbeitet und darüber abgestimmt werden musste.

      die verantwortung für die geschehnisse gestern liegen allein bei trump und den wenigen unbelehrbaren in senat und house.

      Edit: kaum geschrieben und gehofft, dass jetzt alle zur vernunft gekommen sind, müssen sich wieder einige bei pa inszenieren. jetzt geht es wieder in die debattierrunde. o.w..

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 06.01.2021

      die inszenierte schmierenkomödie nimmt seinen lauf.
      aber hervorragende rede von mcconnell. klares ergebins, alle widersprüche abgelehnt, falsches gremium, und vor allem keine doppelmoral mit verweis auf 2016 und 2000.
      lächerliche rede von cruz. widerspruch begründet sich nur darin, dass 39% der amerikaner davon überzeugt sind, dass die wahlen gestohlen wurden. ist das alles?
      1. 39% bedeuten aber dass 61% nicht davon überzeugt sind. was ist nochmal die basis für demokratie?
      2. umfragen derselben institute hatten vor einem jahr ergeben, dass ~60% der amerikaner davon überzeugt sind, dass trump in zur amtsenthebung ausreichender weise amtsmissbrauch begangen hat. wem war es nochmal damals aber egal, was die umfragen sagten?
      3. 2016 war der wert derer, die an eine eimischung russlands in die wahl geglaubt hatten, noch deutlich höher. wem war es nochmal damals aber egal, was die umfragen sagten?
      noch nie zuvor habe ich eine rede gehört, die sich in entblösender doppelmoral und double-standard selbst blamiert hat, wie die von cruz...

      was trump von pence verlangt ist, ist unglaublich. er soll seine rolle als vorsitzender des feststellungsverfahrens im kongress missbrauchen, um die versammlung aufzulösen und die zählung der elektorenwahlen zurückzuweisen.
      damit würde er sich über das ergebnis der wahl, der feststellungsverfahren in den staaten, den richterlichen entscheidungen in den staaten und im supreme-court, dem ergebnis der wahl durch die wahlleute, sowie über das (zu erwartende) ergebnis des kongresses hinwegsetzen.
      dafür gibt es keine verfassungsrechtliche handhabe.

      Edit: und die trumpelmaniacs zeigen gerade ihr hässliches, kriminelles, verfassungsfeindliches gesicht. widerlich.
      wann ist der spuk endlich rum?
      das ist nicht mehr nur ein angriff auf die demokratie der usa, sondern auf demokratieen der ganzen welt...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 06.01.2021

      trump will zu seinen anhängern in w-dc sprechen. mal sehen, was kommt. ein guter president deelected würde sagen: vielen dank. aber geht nach hause, es ist vorbei.
      davon wird nicht auszugehen sein.

      zur abwechslung mal ein bisschen forumsgeschichte aus dem dezember 2015 als die nominierungsausscheidung bei den parteien gerade begonnen hatte...

      Zitat von .:1935:. im Beitrag #692
      Ich glaube nicht eine Sekunde, das Trump ernsthaft damit rechnet, Präsident zu werden oder es auch nur zu wollen.
      Das ist doch alles eine Riesen Werbeshow für den.


      Zitat von 1897er im Beitrag #726
      trumpel hat seine wähler, und die gehen zur wahl. aber, ob diejenigen, die das getrumpel nicht gut finden, allesamt zur wahl gehen werden, davon ist nicht auszugehen...
      oder wie bereits weiter oben geschrieben: trumpel ist nicht das problem, sondern eine schwache hillary...

      ich hätte dabei aber nie gedacht, dass selbst ein trump mit einer vernichtenden wahlniederlage noch ein riesenproblem darstellen wird...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 06.01.2021

      und wieder heißt es warten, warten, warten...
      aktuell sieht es so aus, wie ich es erwartet hätte, warnock vor loeffler, perdue vor ossoff... somit würde gop ein knappes 51:49 im senat erhalten bleiben.
      loeffler, sich trump angebiedert, wird deswegen abgewählt. außerdem, wer will schon eine, die mit dem chef des nyse verheiratet ist, und geld mit insiderwissen macht...
      perdue schon etwas distanzierter zu trump, könnte es schaffen.
      aber abwarten, es kommen ja noch die betrug*** äh briefwahlstimmen aus den stadtgebieten, insbesondere atlanta...

      Edit: warnock wohl durch, ossoff inzwischen vorn.
      damit wäre die senatsmehrheit der republikaner gekippt.
      respekt. trump hat sich in alle geschichtsbücher der republikanischen partei für immer verewigt. er hat die partei in die schwerste krise ihrer parteigeschichte geführt. und nicht nur das, er hat sie auch gespalten.
      ich bewundere ryan. er hat es kommen sehen, und sich rechtzeitig zurückgezogen. es würde mich nicht wundern, falls er aber wiederkäme. und dann wäre er nicht der schlechteste. weitblick und diplomatisches geschick hat er bewiesen.

      zu loeffler fällt einem nur das ein: wer zu spät kommt, bestraft das leben. oder, wer einen toten trump äh totes pferd reitet, sollte rechtzeitig absteigen...
      mal sehen, wie viel rückgrat pence heute beweist.

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Geschichten unserer Zeit" geschrieben. 05.01.2021

      Zitat von Muck im Beitrag #666
      Zitat von 1897er im Beitrag #659
      Zitat von Muck im Beitrag #656

      400.000 Menschen werden in den USA mehr gestorben sein als 2019. Wow, das hört sich erstmal wahnsinnig heftig an.
      Aber was ist das für ein Anteil bei ~320 Millionen Einwohner? Wie gesagt, es werden einfach irgendwelche Zahlen in der Raum geschmissen ohne es genau anzuschauen, zu differenzieren oder zu hinterfragen.


      hä?
      dann lese erst einmal alle beiträge in den publizierten medien dazu. da wird ausführlich differenziert. Dir gefällt wohl eher die differenzierung z. bsp. der wp nicht, die differenziert verdeutlicht, dass es bei einem besseren präsidenten viel weniger gewesen wären...
      der einzige, der immer nur irgendetwas behauptet, ohne es zu belegen oder zu begründen, bist Du. und zwar deswegen, weil Du es nicht kannst. dann differenziere doch die zahlen einmal, wenn Du schon schreibst, dass es nicht getan wird. bin gespannt, was dabei herauskommt... nur schreiben, dass nicht differenziert werde, und es selbst nicht tun, ist extrem schwach...
      btw.: eine steigerungszahl mit einer gesamtzahl zu vergleichen, zeigt bereits unterentwickeltes analytisches denken, aber ich bin gespannt, was kommt... da hätte man schon eher die ca. 3,2 millionen verstorbenen mit den 320 millionen einwohnern vergleichen müssen, nur hätte das mit der eigentlichen fragestellung der mehr verstorbenen in einem jahr so gut wie nichts zu tun...


      Du kapierst einfach gar nichts und dann strotzt du auch noch vor Arroganz.
      Aber Hochmut kommt bekanntlich vor dem Fall.

      das nenne ich jetzt mal eine vorbildlich differenzierte auseinandersetzung mit dem thema...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Andere Sportarten" geschrieben. 04.01.2021

      fallon hatte eine bessere double-quote als die beiden gestern, als anderson allemal...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "ehcforum.de" geschrieben. 02.01.2021

      Zitat von Hexe im Beitrag Vorstandschaft
      ...Du bekommst von mir eine pn. Es ist in diesem Forum nur etwas komplizierter geworden.

      die frage ist: wird alles neue komplizierter oder man selbst einfach nur älter...?

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 25.12.2020

      wer von sich glaubt, so wichtig zu sein, so dass er sich mit weihnachtsbotschaften an das volk wendet:
      - der papst
      - der bundespräsident
      - michael ballweg

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Der politische Thread" geschrieben. 24.12.2020

      Zitat von Muck im Beitrag Geschichten unserer Zeit

      Aber Wälder abholzen für Windräder,...

      schreibt im übrigen ausgerechnet der, dessen geilster präsident aller zeiten mit seiner dämlichen grenzmauer zu mexiko inzwischen mehr bisher unberührte natur vernichtet hat wie wohl der bau aller windräder zusammen. mit einem windrad kann man wenigstens energie erzeugen, mit der mauer kann man nichts.
      einmal mehr ein fettes beispiel für Deine doppelmoral...

      den rest des satzes habe ich im übrigen absichtlich nicht zitiert, weil ich mich durch den vorwurf des nichtfragens nach der herkunft des stroms nicht angesprochen fühle...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Geschichten unserer Zeit" geschrieben. 24.12.2020

      Zitat von Muck im Beitrag #656

      400.000 Menschen werden in den USA mehr gestorben sein als 2019. Wow, das hört sich erstmal wahnsinnig heftig an.
      Aber was ist das für ein Anteil bei ~320 Millionen Einwohner? Wie gesagt, es werden einfach irgendwelche Zahlen in der Raum geschmissen ohne es genau anzuschauen, zu differenzieren oder zu hinterfragen.


      hä?
      dann lese erst einmal alle beiträge in den publizierten medien dazu. da wird ausführlich differenziert. Dir gefällt wohl eher die differenzierung z. bsp. der wp nicht, die differenziert verdeutlicht, dass es bei einem besseren präsidenten viel weniger gewesen wären...
      der einzige, der immer nur irgendetwas behauptet, ohne es zu belegen oder zu begründen, bist Du. und zwar deswegen, weil Du es nicht kannst. dann differenziere doch die zahlen einmal, wenn Du schon schreibst, dass es nicht getan wird. bin gespannt, was dabei herauskommt... nur schreiben, dass nicht differenziert werde, und es selbst nicht tun, ist extrem schwach...
      btw.: eine steigerungszahl mit einer gesamtzahl zu vergleichen, zeigt bereits unterentwickeltes analytisches denken, aber ich bin gespannt, was kommt... da hätte man schon eher die ca. 3,2 millionen verstorbenen mit den 320 millionen einwohnern vergleichen müssen, nur hätte das mit der eigentlichen fragestellung der mehr verstorbenen in einem jahr so gut wie nichts zu tun...

    • 1897er hat einen neuen Beitrag "Geschichten unserer Zeit" geschrieben. 23.12.2020

      noch ein bisschen panikmache: 2020 werden in den usa ca. 400.000 menschen mehr gestorben sein als in 2019.
      bedeutet einen anstieg um 15%.
      2020 wmgl. das tödlichste jahr in der geschichte der usa.
      quellen: verschiedene, washington post, abc, cnn, nbc, etc..

      so viel zu muck's prognose, dass am ende des jahres nicht mehr menschen gestorben sein werden wie die jahre zuvor. einfach nur vollständiger unsinn...

Empfänger
1897er
Betreff:


Text:

Melden Sie sich an, um die Kommentarfunktion zu nutzen


Xobor Ein Kostenloses Forum von Xobor.de
Einfach ein Forum erstellen
Datenschutz